Rezension zu Die Weihnachts-Akten Band 2 (Ein GEHEIMAKTE Sonderband) von André Milewski

© André Milewski

Packend und mit widerstreitenden Gefühlen wurde in dieser Novelle gezeigt, dass Freundschaft und Aufrichtigkeit von großer Bedeutung sind. Nachfolgend erzähle ich dir mehr darüber.

Fakten zum Buch:
Titel: Die Weihnachts-Akten Band 2
Autor: André Milewski
Verlag: Selfpublishing
Erscheinungsdatum: 1. November 2022 (eBook)
Seitenanzahl: ‎100 Seiten (eBook)
ASIN: B0BGXG29S1

Inhaltsangabe:
Dezember 1953
Es weihnachtet sehr in Boston … oder doch nicht? Patrick O’Malley jedenfalls versucht sein bestes, um in der Vorweihnachtszeit Gutes zu tun, als er die Leitung einer Spendensammlung für ein Waisenhaus in South Boston übernimmt. Doch nicht alle Einwohner Bostons sind in Weihnachtsstimmung und so muss Patrick den Wert einer Freundschaft neu entdecken …

Eine weihnachtliche Geheimakte-Novelle!

(Quelle: https://www.amazon.de/Die-Weihnachts-Akten-Ein-GEHEIMAKTE-Sonderband/dp/B0BJYQ7RQW/, Datum: 01. Januar 2023)
Geliehen über Kindle Unlimited von Amazon

Meine Meinung zum Cover:

Klassisch, einfach und im Design der ersten Weihnachts-Akte gehalten – so präsentiert sich auch das zweite Cover der Spin-Off Reihe. Die klare Gestaltung hat Wiedererkennungswert und besitzt einen weihnachtlichen Touch.

Meine Meinung zum Inhalt:

Wie schön war es für mich, Patrick dieses Mal im Zentrum der Geschichte zu sehen. Kenner*innen der gesamten Geheimakte-Reihe werden mir da sicher zustimmen. André Milewski holte mich zurück nach Boston und konfrontierte mich mit einer neuen Situation.

Denn Patricks Stimmung war nicht die Beste. Er lag im Klinsch mit seinen Freunden und flüchtete sich in ein besonderes Projekt: eine weihnachtliche Spendensammlung. Während dem Lesen erlebte ich Patrick von seiner privaten Seite und tauchte ihn seine Gedankenwelt ein. Dadurch war Zeit ihn in einem anderen Setting als einem wilden Abenteuer kennenzulernen. Seine Persönlichkeit wurde vertieft und bekam eine weitere Facette.

Während dem Lesen hoffte ich, dass Patrick umdenken würde, doch das schien nicht in Sicht. Er wirkte so ganz anders und versteifte sich nur noch auf die Spendensammlung. Für ihn unerwartet geriet er in Schwierigkeiten, die er allein zu bewältigen gedachte. Das Geschehen wurde hauptsächlich aus seiner Sicht geschildert. Max und Joe hatten dieses Mal eher eine Nebenrolle. Neugier weckte eine dritte Partei, bei der ich erst kurz vor Ende erkannte, wer sie waren und was sie im Schilde führten.

Alles im allen las sich die Geschichte sehr schnell. Wie stets bei André Milewskis Büchern, flog ich durch die Seiten und konnte mitfiebern. Mit einem echten Gangster nahmen die Ereignisse kräftigen Fahrwind auf. Das Ende war aufregend und ereignisreich. Selbst für Gefühle und einen schönen Abschluss war Zeit.

Mein Fazit:

In der Weihnachts-Akte von Patrick erlebte ich ihn von einer Seite, die ich noch nicht kannte. Während dem Lesen wird klar, wie wichtig eine echte Freundschaft ist und dass diese von beiden Seiten gepflegt werden muss. Ich las die Geschichte fast in einem Rutsch und kam nie ins Stocken. Gerade das Ende fand ich richtig gut, wobei das Geschehen vorher von einem Gangster kräftig aufgemischt wurde. Beinahe wäre es schief gegangen – beinahe. Neugier weckte jemand Unbekanntes. Dieses Büchlein war ein tolles Bonus-Geschenk, weshalb ich mich auf die Weiteren freue.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.

Das eBook wurde von mir über Kindle Unlimited gelesen und anschließend freiwillig rezensiert.


Rezensionen zu weiteren Bänden:

Band 1 (Max)
Band 2 (Patrick) – Hier
Weitere in Planung

Die Weihnachts-Akten gehören als Spin-Off zur Geheimakte Reihe, »hier« findest du Band 1.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s