Rezension zu [Hörbuch] Shadowspell – Die Akademie der Schatten Buch 1 von K.F. Breene & Shannon Mayer 

©2022 Verlag von Morgen (P)2022 Verlag von Morgen

Der Auftaktband dieser Reihe hat mich vollumfänglich durch die Spannung begeistert und in eine neue Welt geführt. Warum verrate ich dir im Text.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Shadowspell – Die Akademie der Schatten Buch 1
Autoren: K.F. Breene & Shannon Mayer
Sprecherin: Shanti Lunau
Verlag: Winterfeld Verlag
Erscheinungsdatum: 25. November 2022
Version: Ungekürzte Ausgabe
Laufzeit: 5 Stunden 33 Minuten
ASIN: B0BN8SNHP3

Inhaltsangabe:
Shadowspell – die magische Akademie lädt ein zur Aufnahmeprüfung. Nicht alle werden sie überleben. Doch eine Anwärterin ist gekommen, um die Akademie mit ihren eigenen Waffen zu schlagen… Der spektakuläre Urban Fantasy Bestseller aus den USA erstmals auf Deutsch!
Du wählst nicht die Akademie. Die Akademie wählt dich. Diese Worte haben unser Leben auf den Kopf gestellt. Denn sie sind ein Todesurteil. Mein kleiner Bruder Billy wurde auserwählt, an der Großen Auslese teilzunehmen. Wenn er die Prüfungen übersteht, winken jede Menge Geld – und ein Platz an der berüchtigten Akademie der Schatten, wo Magie gelehrt wird. Doch wenn er sich weigert, wird unsere Familie ausgelöscht. Die Akademie hat mir bereits vor Jahren meinen älteren Bruder genommen. Und ich werde den Teufel tun, ihr auch noch Billy zu überlassen. Also mache ich, was eine ältere Schwester eben macht: Ich schneide mir die Haare ab, schnüre mir die Brust ein und trete an Billys Stelle in der Großen Auslese an. Aber nicht, um einen Platz an der Akademie zu bekommen. Sondern, um Shadowspell mit ihren eigenen Waffen zu schlagen.

(Quelle: https://www.amazon.de/Shadowspell-Die-Akademie-Schatten/dp/B0BN8SNHP3/, Datum: 20. Dezember 2022)
Rezensionsexemplar

Meine Meinung zur Geschichte:

Ich muss gestehen, dass mich der Einstieg in die Geschichte ziemlich überrascht hatte. Denn ich fand mich mitten in einer Situation wieder, mit der ich nicht gerechnet hatte. Nach einer kurzen Orientierung hatte ich in das Geschehen hineingefunden. K.F. Breene & Shannon Mayer haben einen sehr angenehmen Schreibstil. Es war mir nicht möglich zu erkennen, wer was geschrieben hatte. Das Geschehen wird aus der ICH-Perspektive erzählt.

Bereits nach wenigen Hörminuten war meine Neugier geweckt. Ich wollte erfahren, was es mit dieser ominösen Akademie auf sich hatte. Gleichzeitig erstaunte es mich, dass die Autoren so viele Emotionen in ihren Text bringen konnten. Wild hatte es zu Hause schwer und übernahm die Rolle des Familienoberhauptes. Sie wirkte taff und willensstark auf mich. Die Familie war für sie das Wichtigste auf der ganzen Welt und sie stellte sogar deren Wohl über ihr Eigenes.

Natürlich nahmen die Geschehnisse alsbald ihren Lauf. Denn schließlich musste Wild zur „großen Auslese“. Dabei durfte niemand – unter keinen Umständen – die Wahrheit erfahren. Es begeisterte mich, dass sich bereits früh erste Spannung aufbaute, die mich zum Mitfiebern brachte. Wer hätte gedacht, dass eine Reise zur Akademie derart verlaufen würde. Ich sicherlich nicht!

Logischerweise kamen wir vor Ort an. Die Fragezeichen in meinem Kopf wurden immer größer, denn ich erkannte, dass mehr hinter allem stecken musste. Mit höchster Aufmerksamkeit versuchte ich nichts zu verpassen. Neue Szenen brachten viel Action und doppelt so starkes Mitfiebern mit sich. Es kam zu einigen Überraschungen und noch mehr guten Wendungen. Wild lernte weitere Protagonisten kennen, die zu ihren Mitstreitern wurden – gewollt und ungewollt. Zudem war es gar nicht so einfach, Wilds Geheimnis zu wahren. Wenn du mehr über „sie „die Neuen“ erfahren willst, dann musst du das Hörbuch selbst hören. Zwei von ihnen mochte ich auf Anhieb, einen anderen fand ich arrogant und einen weiteren seltsam.

Die magische Seite der Geschichte konnte mich mit jeder Szene mehr für sich begeistern. Gemeinsam mit Wild musste ich erst hineinfinden und saugte deshalb jede Information auf. Die verschiedenen Fähigkeiten waren gekonnt mit dem Geschehen verflochten, wobei es noch viel zu entdecken galt.

Schließlich ging das Hörbuch viel zu schnell zu Ende. Am liebsten hätte ich das Hören gar nicht mehr unterbrochen. Zumal es einen kleinen, aber doch fiesen Cliffhanger gab. Erwähnen möchte ich unbedingt noch das geniale Cover. Motiv und Gestaltung sind in meinen Augen grandios und absolut gelungen!

Meine Meinung zur Sprecherin:

Shanti Lunau las den Text sehr flüssig und in angenehmer Geschwindigkeit. Ich musste mich ein wenig an ihre spezielle Aussprache bei so manchem S oder Z gewöhnen. Doch das war nicht weiter tragisch. Schnell merkte ich das gar nicht mehr und konnte mich komplett auf ihr stimmungsvolles Vorlesen konzentrieren. Die Sprecherin hat eine klare Tonlage, auf die ich mich gut fokussieren konnte. Ich merkte gar nicht mehr, wie die Hörzeit verging und war überrascht, als sie zu Ende war.

Mein Fazit:

Der erste Band der sechsbändigen Reihe überzeugte mich auf ganzer Linie. Zuerst holte mich der klare Schreibstil ins Geschehen, dann fesselte mich erste Spannung. Meine Neugier stieg mit jedem Kapitel weiter an. Die Protagonistin Wild war mir auf Anhieb mit ihrer taffen und starken Art sympathisch. Die vielen Wendungen und neuen Entdeckungen machten das Hören zu einem richtig guten Erlebnis. Mit Shanti Lunau, die durch ihr Vorlesen zu Wild wurde, konnte sich noch mehr Spannung aufbauen. Sämtliche Geschehnisse waren sehr aufregend. Ich wollte immer mehr herausfinden und bekam auch ereignisreiche Szenen geboten. Die Hörminuten vergingen wie im Flug.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!


Rezensionen zu weiteren Bänden:

Buch 1 – Hier
Buch 2
Buch 3
Buch 4
Buch 5
Buch 6

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s