Rezension zu [Hörbuch] Green Haven – Maggie Mirren ermittelt Band 2: Für das kleine bisschen Ruhm von Harriet Mansfield

©2020 Harriet Mansfield (P)2020 Audible Studios

Der zweite Fall war für mich etwas vorhersehbar, doch deswegen nicht minder spannend. Im Text teile ich dir mit warum das so war.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Für das kleine bisschen Ruhm
Autorin: Harriet Mansfield
Sprecherin: Cornelia Meinhardt
Verlag: Audible Originals
Erscheinungsdatum: 05. März 2020
Version: Ungekürzte Ausgabe
Laufzeit: 3 Stunden und 26 Minuten
ASIN: B084L21LXJ

Inhaltsangabe:
Wurde der Schauspieler Marc DiMaggio „Für das kleine bisschen Ruhm“ umgebracht? Der zweite Fall für Maggie Mirren: Wieder schickt die Autorin Harriet Mansfield ihre charmante Hobby-Detektivin in Green Haven auf Verbrecherjagd. Ein zauberhafter Cosy Crime zum Miträtseln und Schmunzeln. Aufregung im idyllischen Green Haven: Ein Filmteam stellt für die Reality Show „The Wild Thing“ das ganze Dorf auf den Kopf! Dann verschwindet auch noch der Favorit der Show, der Schauspieler Marc DiMaggio. Wenig später finden Maggie und Jim seine Leiche. Ist seine Freundin schuldig? Und was wollen die Mitglieder der ominösen „Heimatfront“ erreichen, die das Filmset sabotieren? Gemeinsam mit den schrulligen Ladies ihres Hörbuch-Clubs plant Maggie eine Falle für den Mörder …

(Quelle: https://www.audible.de/pd/Fuer-das-kleine-bisschen-Ruhm-Hoerbuch/B084KMW1ZF, Datum: 10. September 2022)
Gekauft über Audible

Meine Meinung zur Geschichte:

Zurück bei Maggie Mirren im kleinen Green Haven. Die Rückkehr an die Seite der Hobbydetektivin fiel mir leicht. Cornelia Meinhardts Schreibstil ist locker, direkt und unverblümt. Gleichzeitig mochte ich den Humor, den sie in den Persönlichkeiten ihrer Protagonistinnen und Protagonisten verankerte.

Die Geschichte begann mit der Eröffnung von Maggies Antiquitätengeschäfts. Schnell zauberte mir die Handlung ein Lächeln ins Gesicht, weil Freundschaft in Green Haven hochgehalten wird. Kurz darauf erfuhren wir, von der Reality Show, die in dem kleinen Örtchen gedreht wurde. Zugegeben, ich verdrehte über Maggies Verhalten ein wenig die Augen, musste dann dennoch schmunzeln. Diese Frau muss man einfach gern haben. Später kam es zu einer Begegnung mit Marc DiMaggio, auch die „Heimatfront“ trat in Aktion. Marc DiMaggio war mir auf Anhieb sympathisch, weil er entgegen der medialen Darstellung bodenständig auf mich wirkte.

Bald schon nahm die Handlung ihren Lauf. Maggie und mir war klar, dass hier ganz gewaltig etwas nicht stimmte. Schon früh wusste ich, was passiert und wer der Täter war. Nur das Motiv war mir unklar. Trotzdem fand ich die Handlung spannend und fieberte mit. Ich wollte wissen, wie Maggie der Wahrheit näherkam und sie schließlich aufdecken würde. Mit Kleinigkeiten wurden wir in die richtige Richtung gelenkt. Bis schließlich traurige Gewissheit vorhanden war. Nun musste der Täter gestellt werden. Die Art und Weise fand ich gut gemacht, auch wenn der gesamte Fall nicht neu erfunden wurde. Auch das Konzept war bekannt, doch wurde es von der Autorin mit Spannung umgesetzt. Für Cosy Crime sehr gut geeignet!

Meine Meinung zur Sprecherin:

Ich kann mich einzig wiederholen und erneut betonen, wie sehr ich die Besetzung von Cornelia Meinhardt als Sprecherin schätze. Ihre Stimme passt perfekt zur Protagonistin Maggie, aus deren Sicht die Geschichte hauptsächlich erzählt würde. Ihre Art vorzulesen ist kräftig, lebendig und erheiternd.

Mein Fazit:

Der zweite Fall von Maggie war in einem anderen „Milieu“ angesiedelt und führte uns in die Welt der Reality Shows. Bald wird klar, dass Ruhm einigen der Teilnehmer mehr bedeutet als anderen. Es ging so weit, dass sogar einer sterben musste. Mir selbst war aufgrund subtiler Hinweise früh klar, wer der Täter war. Maggie kam der Wahrheit auf die Spur und musste wieder unfreiwillig zu Miss Marple werden. Doch Maggie wäre nicht Maggie, wenn sie sich aufhalten ließe. So kam es zu trauriger Gewissheit und einer showreifen Stellung des Mörders. Spannung garantiere ich für alle Fans, die gerne miträtseln.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.
Das Hörbuch wurde von mir über Audible gekauft und anschließend freiwillig rezensiert.

Rezensionen zu weiteren Bänden:

Band 1: Der Tod der alten Dame
Band 2: Hier
Band 3: Der umtriebige Tote
Band 4: Die verlorene Erinnerung
Band 5: Mr. Banisters Geheimnis
Band 6: Knochentanz
Weitere Bände wurden von mir noch nicht gehört oder rezensiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s