Rezension zu [Hörbuch] Gestaltwandler-Reihe Band 9: Wilde Glut von Nalini Singh

©2012 Lyx (P)2012 Audible Studios

Wie stets hat mich auch diese Geschichte in den Bann gezogen und bis zur letzten Sekunde mitfiebern lassen. Warum werde ich nur unten im Text schildern.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Wilde Glut
Autorin: Nalini Singh
Sprecherin: Elena Wilms
Verlag: Audible Studios
Erscheinungsdatum: 29. Mai 2012
Version: Ungekürzte Ausgabe
Laufzeit: 10 Stunden und 55 Minuten
ASIN: B0087FUNZC

Inhaltsangabe:
Andrew Kincaid ist der Fährtensucher der SnowDancer-Wölfe. Er spürt Angehörige seines Rudels auf, die ihrer animalischen Seite nachgegeben haben. Oft kann er sie noch retten, aber manchmal bleibt ihm keine andere Wahl, als die Abtrünnigen zu töten. So wichtig dieser Posten ist, er macht Drew zu einem Außenseiter – und nimmt ihm jede Möglichkeit, die ranghohe Offizierin Indigo für sich zu gewinnen. Es ist ihr unmöglich, den Gefühlen, die sie für den gut aussehenden Wolf empfindet, nachzugeben. Sie muss das aufkeimende Verlangen unterdrücken, noch bevor es richtig aufgeblüht ist – denn die Rangfolge im Rudel darf keinesfalls gefährdet werden! Der Verstand mahnt zur Vorsicht, doch Indigos Herz spricht eine andere Sprache. Als jedoch beide zusammen einen Auftrag übernehmen müssen, wird die Versuchung zu einer kaum erträglichen Qual für die schöne Gestaltwandlerin…

(Quelle: amazon.de, Datum: 23. April 2022)
Gekauft über Audible

Meine Meinung zur Geschichte:

Die Reihe um die Gestaltwandler und somit dieser Band ist schon einige Jahre alt. Obwohl ich sie vor langer Zeit gelesen habe, begeistert sie mich noch immer. Nalini Singhs Schreibstil ist bildhaft, emotionsgeladen und aussagekräftig. Auch mit Andrews und Indigos Geschichte zog er mich in seinen Bann.

Andrew, genannt Drew, ist eine jener Figuren, die ich damals näher kennenlernen wollte. Spätestens nach dem vereitelten Anschlag war das klar. Bei meinem „ReHearing“ der Hörbücher erlebte ich die Geschichte teilweise neu, weil das Lesen so lange her ist und hatte meine Freude daran. Drew schlich sich ohne zu fragen in mein Herz. Was wohl auch bei Mercy so war, obwohl sie es nicht wahrhaben wollte. In meinen Augen war die Wölfin eine Meisterin des Leugnens und Ausreden Findens, obwohl sie unglaublich stark ist. Ich mochte beide Protagonisten und schmunzelte immer wieder über ihre Verhaltensweisen. Die erotischen Szenen wurden von der Autorin detailreich beschrieben, nahmen jedoch nie überhand und waren wohl dosiert.

Die Geschichte bestach mit Humor, Herz und klarem Fokus. Der rote Faden blieb immer vorhanden und die anderen Rudelmitglieder wurde nicht vergessen. Natürlich blieb die politische Situation mit den Medialen nicht außen vor. Es kam zu weiteren Zwischenfällen und folgenschweren Geschehnissen. Ich fieberte ununterbrochen mit, erlebte emotionale Momente – Schmerz und Liebe – und vieles mehr. Drews Werben brachte mich nicht nur einmal zum Lachen. Die letzten Kapitel übertrafen sich mit Spannung und bildgewaltigen Szenen. Ich konnte das Hören nicht mehr unterbrechen und beendete die Geschichte in einem Rutsch.

Meine Meinung zur Sprecherin:

Elena Wilms ist für mich fixer Bestandteil dieser Reihe. Ihre Stimme ist untrennbar mit der Welt von Nalini Singh verwoben und für mich ein Markenzeichen derer. Die Klangfarbe ist angenehm und ihr Vorlesen ist emotional immer an die Szenen angepasst.

Mein Fazit:

Indigo und Drew sind ein paar der anderen Art, weil ihr Rang nicht unterschiedlicher sein könnte. Dennoch entwickelte sich Liebe und eine Geschichte voller Höhen und Tiefen. Indigos kompliziertes Denken erschwerte Drew so einiges, doch kam sie nicht gegen seine Hartnäckigkeit an. Die Spannung hielt sich konstant über den gesamten Band und nahm am Ende nochmal zu. Schließlich beendete ich das Buch freudestrahlend. Dank Elena Wilms hatte ich erneut ein aufregendes Hörerlebnis.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.
Das Hörbuch wurde von mir über Audible gekauft, gelesen und anschließend freiwillig rezensiert.

Rezensionen zu weiteren Bänden:

Band 1: Leopardenblut
Band 2: Jäger der Nacht
Band 3: Eisige Umarmung
Band 4: Im Feuer der Nacht
Band 5: Gefangener der Sinne
Band 6: Sengende Nähe
Band 7: Ruf der Vergangenheit
Band 8: Fesseln der Erinnerung
Band 9: Hier
Band 10: Lockruf des Verlangens
Band 11: Einsame Spur
Band 12: Geheimnisvolle Berührung
Novella: Versprechen der Dunkelheit
Band 13: Pfade im Nebel
Band 14: Scherben der Hoffnung
Band 15: Der letzte Schwur
Band 16: Age of Trinity – Silbernes Schweigen
Band 17: Age of Trinity – Das Licht des Ozeans
Band 18: Age of Trinity – Schatten der Erinnerung
Band 19: Age of Trinity – Der Ruf der Nacht
Band 20: Age of Trinity – Die Stunde der Wächter
Bände ohne Link wurden von mir bisher nicht rezensiert. Weitere Bände sind eventuell noch nicht erschienen oder müssen von mir nachgetragen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s