Rezension zu [Hörbuch] Gestaltwandler-Reihe Band 6: Segende Nähe von Nalini Singh

©2011 Originaltitel: Branded by Fire (P)2011 Audible Studios

Mercys und Rileys Geschichte zeigte uns, wie Grenzen überwunden werden können und wie Loyalität mit Liebe in Einklang gebracht wurde. Erfahre unten im Text wie sie mir gefallen hat.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Sengende Nähe
Autorin: Nalini Singh
Sprecherin: Elena Wilms
Verlag: Audible Studios
Erscheinungsdatum: 14. Juni 2011
Version: Ungekürzte Ausgabe
Laufzeit: 12 Stunden und 47 Minuten
ASIN: B0083JC5XU

Inhaltsangabe:
Schweren Herzens hat sich die Leopardin Mercy Smith damit abgefunden, allein zu bleiben. Obwohl sie sich schon lange nach einem Gefährten sehnt, will sich in ihrem Rudel partout kein gleichberechtigter Partner finden. Entweder sind die Männer bereits glücklich vergeben, oder sie sind mit Mercys starker Persönlichkeit überfordert. Und ihre Stellung als Wächterin der DarkRiver-Leoparden aufzugeben, um andernorts nach einem Gefährten zu suchen, kommt für Mercy nicht infrage. Denn die Zeiten sind gefährlich: Überall im Land begehen Mediale Selbstmordanschläge, und direkt vom Territorium der DarkRiver Leoparden wird ein brillanter Wissenschaftler entführt.
Die Leoparden und ihre Verbündeten, das Rudel der SnowDancer-Wölfe, wollen der Sache gemeinsam auf den Grund gehen. Mercy und der attraktive Riley Kincaid führen die Suche an. Während die beiden eine Spur aufgenommen haben, entwickeln sich mehr als freundschaftliche Gefühle zwischen ihnen. Eine immer größer werdende Leidenschaft zieht beide in ihren Bann… bald kann Mercy den verführerischen Angeboten des Wolfes nicht mehr widerstehen.

(Quelle: amazon.de, Datum: 20. April 2022)
Gekauft über Audible

Meine Meinung zur Geschichte:

Rileys und Mercys Geschichte ist zweifelsohne eine der Intensivsten. Zwischen den Beiden herrschte eine derart starke Leidenschaft, dass ich sie in und zwischen den Zeilen wahrnehmen konnte. Nalini Singh hat wahrlich das Talent Gefühle auf hohem und leidenschaftlichem Niveau zu beschreiben.

Die Handlung verging trotz der fast 13 Hörstunden recht schnell. Das Verhalten der beiden Protagonisten war sehr unterschiedlich. Mercy wehrte sich mit aller Macht gegen die Gefühle und die Anziehung. Ihre innere Zerrissenheit war immens. Wie es bei Liebe jedoch ist, lässt sie sich nicht so einfach abschütteln. Genauso wie es die Dominanz der Beiden nicht zulassen wollte, dass einer von ihnen die Oberhand gewann. Irgendwann müssten die Tiere in ihnen eine Erkenntnis haben. Zusätzlich war da noch das Problem, dass sie eine Leopardin war und er ein Wolf. Eine Paarung schien deshalb aussichtslos. Oder doch nicht? Rileys Hartnäckigkeit konnte dabei helfen.

Parallel dazu kam es zu Zwischenfällen mit Medialen und auch der Menschenbund hatte seine Finger im Spiel. Was hier erwachsen würde, ahnte niemand, bis es fast zu spät war. Natürlich hatte damit auch die Entführung des Wissenschaftlers zu tun, die den Stein ins Rollen brachte. Mit Vorsicht und Neugier gleichermaßen verfolgte ich das Geschehen. Die weitere Annäherung der beiden Rudel gelang mit kleineren Hindernissen oder Streichen. Zumindest einigermaßen. Zusätzlich fand ich es schön, dass die übrigen Rudelmitglieder nicht vergessen wurden und immer wieder vorkamen. So war ich zum Beispiel auch wieder bei Sascha und Lucas anwesend. In einem weiteren Handlungsstrang bekam ich mit dem Rat der Medialen einen Einblick in die Geschehnisse bei dem Volk der Medialen. Das Machtverhältnis begann sich zu verschieben und Pläne wurden vrangetrieben.

Alles in allem war die Geschichte richtig gut. Im Mittelteil zog sich ein kleiner Teil etwas, dennoch kam ich gut voran. Endlich kam es dann zu einem Schlüsselereignis, dass die letzten Meter ins Ziel führte. Im selben Moment versuchten mich die Gefühle zu überrollen, doch ich hielt ihnen stand. Nach dem Beenden lächelte ich über das schöne Ende in mich hinein. Loyalität und Liebe können eben doch gleichzeitig vorhanden sein!

Die erotischen Szenen wurden mit der Handlung und den jeweiligen Ereignissen verflochten, sodass sie niemals unpassend oder zu viel waren.

Meine Meinung zur Sprecherin:

Wie stets las Elena Wilms die Geschichte gekonnt und mit viel Gefühl. Ich höre ihr sehr gerne zu und genieße dabei die Hörstunden, in denen ich der Realität entfliehen kann. Ihre Stimme gehört für mich zu dieser Reihe, weswegen ich mir keine andere Sprecherin vorstellen könnte.

Mein Fazit:

Im sechsten Band überwanden Mercy und Riley Grenzen in verschiedener Art und Weise. Ihre Dominanz und die Loyalität zu ihren Rudeln breiteten ihnen heftige Probleme, doch gelang es ihnen einen unerwarteten Mittelweg zu finden. Das Geschehen schritt schnell voran und brachte uns durch die Sichtwechsel zu verschiedenen Protagonisten einen breiten Einblick, sowohl bei den Gestaltwandlern als auch bei den Medialen. Dabei blieb stets ein roter Faden vorhanden und führte uns zu jenem Schlüsselereignis, dass viel veränderte. Der Menschenbund hatte seine Finger im Spiel und trieb seine Pläne voran. Nach dem Beenden war ich glücklich über das schöne Happy End.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.
Das Hörbuch wurde von mir über Audible gekauft, gelesen und anschließend freiwillig rezensiert.

Rezensionen zu weiteren Bänden:

Band 1: Leopardenblut
Band 2: Jäger der Nacht
Band 3: Eisige Umarmung
Band 4: Im Feuer der Nacht
Band 5: Gefangener der Sinne
Band 6: Hier
Band 7: Ruf der Vergangenheit
Band 8: Fesseln der Erinnerung
Band 9: Wilde Glut
Band 10: Lockruf des Verlangens
Band 11: Einsame Spur
Band 12: Geheimnisvolle Berührung
Novella: Versprechen der Dunkelheit
Band 13: Pfade im Nebel
Band 14: Scherben der Hoffnung
Band 15: Der letzte Schwur
Band 16: Age of Trinity – Silbernes Schweigen
Band 17: Age of Trinity – Das Licht des Ozeans
Band 18: Age of Trinity – Schatten der Erinnerung
Band 19: Age of Trinity – Der Ruf der Nacht
Band 20: Age of Trinity – Die Stunde der Wächter
Bände ohne Link wurden von mir bisher nicht rezensiert. Weitere Bände sind eventuell noch nicht erschienen oder müssen von mir nachgetragen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s