Rezension zu Z Diaries Staffel 2 – Teil 3 von Anja Hansen

© Anja Hansen

Dieses Mal war Sandy gezwungen sich in die beschützte Stadt einzugliedern und versuchte sich dabei den Bewohnern zu öffnen. Hat mir Teil 3 gefallen? Genau das verrate ich dir unten im Text.

Fakten zum eBook:
Titel: Z Diaries Staffel 2 – Teil 3
Autorin: Anja Hansen
Verlag: Selfpublishing
Erscheinungsdatum: 6. Februar 2022
Seitenanzahl: 52 Seiten
ASIN: B09RN92KM6

Inhaltsangabe:
Die Apokalypse ist nah! Gepaart wird sie mit einem neuen Haarschnitt, einem Ausflug ins Möbelhaus und natürlich Klopapier. Unsere Gruppe beginnt ihre Jobs und neue Bekanntschaften werden geschlossen. Oder doch nicht?

(Quelle: amazon.de, Datum: 12. April 2022)
Geliehen über Kindle Unlimited von Amazon

Meine Meinung zum Cover:

Abgesehen von der Farbgestaltung ist das Cover ident mit den anderen Teilen der zweiten Staffel. Deshalb kann ich nicht viel Neues darüber sagen, finde es jedoch ganz gelungen.

Meine Meinung zum Inhalt:

Der dritte Teil erzählte von einem klassischen Zurechtfinden an einem vermeintlichen sicheren Ort. Die Freunde mussten ihre Jobs antreten und sich mit den anderen Bewohnern auseinandersetzten. Wie immer las sich auch dieser Teil locker und schnell.

Dieses Mal hatte ich mir allerdings gewünscht, dass er mehr Seiten hat. Es passierte nämlich nicht sonderlich viel, wodurch das Spannungslevel eher niedrig blieb. Trotzdem fand ich das Geschehen weiterhin gut. Vor allem war es authentisch, dass Sandy und auch Jessy misstrauisch blieben. Mehrere Hinweise deuteten an, dass man etwas vor ihnen verborgen hielt. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich während dem Verlauf in einem Möbelhaus landen würde. Deshalb war ich zugleich verwundert und amüsiert. Danach wusste ich nicht so richtig, was ich vom weiteren Geschehen halten sollte. Würde es so einfach werden? Ist das nicht ein wenig klischeehaft? Ich werde es herausfinden.

Während der Ereignisse war manchmal Zeit für die privaten Bedürfnisse der Freunde. Anna ist zwar eine naive Person, doch fand ich die Reaktionen der anderen schon gemein. Kai blieb in diesem Teil weiterhin eher vage und gab nicht viel Preis. Jessy veränderte sich in großen Stücken, was ich in meinen Gedanken hinterfragte. Zusätzlich trat eine alte Freundin ins Geschehen. Was es mit ihr auf sich hat, kann ich noch nicht ganz einordnen.

Mein Fazit:

Der vierte Teil war in seiner gesamten Handlung eher ruhig. Er ließ sich locker lesen, da das Geschehen flüssig erzählt wurde. Manche Elemente waren etwas klischeebehaftet, dennoch fühlte ich mich gut unterhalten. Bei Sandy und Jessy tat sich am meisten. Zudem wurde klar, dass es an diesem Ort Geheimnisse gab. Ich weiß noch nicht, was ich von den Ereignissen halten soll. Dennoch bin ich gespannt, wie es weitergehen wird. Rüdiger vermisse ich hingegen ganz massiv.

Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 4 von 5.

Das eBook wurde von mir über Kindle Unlimited gelesen und anschließend freiwillig rezensiert.


Rezensionen zu weiteren Teilen:

Staffel 1:
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Staffel 2:
Teil 1
Teil 2
Teil 3 – Hier
Teil 4
Teil 5
Teil 6

Weitere Bände sind noch nicht erschienen oder müssen von mir erst gelesen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s