Rezension zu Z Diaries Staffel 2 – Teil 1 von Anja Hansen

© Anja Hansen

Teil 1 ist ein solider Auftakt der zweiten Staffel und versprach damit weiterhin Spannung und Lesespaß. Mehr von meiner Meinung berichte ich dir im Text.

Fakten zum Buch:
Titel: Z Diaries Staffel 2 – Teil 1
Autorin: Anja Hansen
Verlag: Selfpublishing
Erscheinungsdatum: 31. Oktober 2021
Seitenanzahl: 52 Seiten
ASIN: B09K6TSTF5

Inhaltsangabe:
Liebes Tagebuch,
Apokalypse ist scheiße!
Die Reise durch die Apokalypse geht weiter! Begleitet Sandy und neue und alte Bekannte. Das Missionsziel ist klar: Überleben! Doch werden sie in dem Haus wirklich auf Hilfe treffen? Und wie geht es dann weiter mit der ungleichen Konstellation? Mit Frauenpower gegen Zombies.

(Quelle: amazon.de, Datum: 24. März 2022)
Geliehen über Kindle Unlimited von Amazon

Meine Meinung zum Cover:

Das neue Cover zeigt die neue Hauptprotagonistin im Fokus, sowie im Hintergrund zwei Mitstreiter. Ich denke, es soll eine Szene aus dem Band zeigen, die jedoch im Buch etwas anders beschrieben wird. Mir gefällt dieses Cover nicht mehr so gut, wie die Anderen der ersten Staffel, trotzdem ist es gelungen.

Meine Meinung zum Inhalt:

Nach dem Ende von Staffel 1 freute ich mich auf die Fortsetzung. Ich wollte wissen, wie es Sandy bei ihrem Plan ergehen wird. Der Start warf mich kurz darauf zurück ins Geschehen. Sandy geriet erneut in einen Kampf gegen Zombies und musste ums Überleben kämpfen und dabei kam es zu geballter Frauenpower. Sofort wusste ich, wer diese Frauen waren.

Der weitere Verlauf war eher klassisch und vorhersehbar. Dennoch fühlte ich mich beim Lesen gut unterhalten und las die Seiten rasch zu Ende. Ohnehin ließen sich die knapp über 50 Seiten schnell lesen, da sie locker und direkt geschrieben sind.

Die Geschichte selbst schritt in gutem Tempo voran. Sandy agierte Selbstbewusst und erkannte bald schon, was sie tun wollte. Trotzdem hatte sie mit sich zu kämpfen. Zwischendurch gab es Momente zum Reden und für einen Informationsaustausch blieb Zeit. Eine bestimmte Szene brachte mich unfreiwillig zum Lachen, obwohl sie eigentlich ernst war. Zudem mochte ich einen neuen Protagonisten sehr, obwohl dieser ungern etwas über sich Preis gab. Schließlich ging der Teil zu Ende und es wurde klar, dass die vermeidliche Sicherheit trügerisch war.

Mein Fazit:

Der erste Teil der zweiten Staffel überzeugte mich mit einem schnellen Verlauf, obwohl das Geschehen eher klassisch war. Es war einfach zurück in Anja Hansens Welt zu kehren und Sandy zu begleiten. Es kam zu ernsten Szenen, in denen über verschiedene Dinge geredet wurde. Zombies fehlten in keiner Sekunde. Einmal konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen. Ich vermisse Rudiger, doch mochte ich Sandy genauso. Bald darauf kam das Ende mit einem spannenden Auftakt für Teil 2.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.

Das eBook wurde von mir über Kindle Unlimited gelesen und anschließend freiwillig rezensiert.


Rezensionen zu weiteren Teilen:

Staffel 1:
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Staffel 2:
Teil 1 – Hier
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6 – In Planung

Weitere Bände sind noch nicht erschienen oder müssen von mir erst gelesen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s