Rezension zu Z Diaries Staffel 1 – Teil 6 von Anja Hansen

© Anja Hansen

Das Staffelfinale brachte für Rüdiger weitreichende Wendungen und war deshalb höchst interessant. Wie mir dieser Richtungswechsel gefiel, schildere ich dir unten im Text.

Fakten zum Buch:
Titel: Z Diaries Staffel 1 – Teil 6
Autorin: Anja Hansen
Verlag: Selfpublishing
Erscheinungsdatum: 11. Juni 2021
Seitenanzahl: 44 Seiten
ASIN: ‎B09751XZ76

Inhaltsangabe:
Das Ende ist immer erst der Anfang! Begleitet Rüdiger auf seiner (vorerst)letzten Reise. Wie wird es weitergehen? Wie ergeht es seinen Freunden? Und mit wem zum Teufel, redet er da die ganze Zeit?
Bis zum letzten Biss spannend!

(Quelle: amazon.de, Datum: 20. März 2022)
Geliehen über Kindle Unlimited von Amazon

Meine Meinung zum Cover:

Das letzte Cover der Staffel erhielt einen düsteren Farbton, was zum Geschehen in der Geschichte passt. Weiterhin gefallen mir die Gestaltung und die Wirkung.

Meine Meinung zum Inhalt:

Nach dem Cliffhanger von Teil 5 musste ich sehr schnell den Nächsten lesen. Ich wollte unbedingt wissen, was geschehen wird. Erstmal war ich traurig, denn Rüdiger musste eine Entscheidung treffen. Danach stieg die Neugier, welchen Verlauf die Ereignisse nun nehmen würden. Die Kapitel ließen sich locker und flink lesen. Ich merkte kaum, wie schnell ich den Teil gelesen hatte. Die 44 Seiten waren innerhalb von ein bisschen mehr als einer halben Stunde zu Ende. Somit musste ich Rüdiger leider viel zu schnell wieder verlassen. Ich hatte diesen Mann und die kleine Gruppe definitiv ins Herz geschlossen.

Manche der Elemente in diesem Teil erinnerten mich an den Zombie „R“ aus dem Film Warm Bodies. Vielleicht fühlte ich mich deshalb so gut unterhalten, weil ich auch den Film sehr mag. Die Ereignisse in diesem Abschnitt zeigten, wie Rüdiger sich gezwungenermaßen entwickelte. Ich muss sagen, dass er sich relativ moralisch verhielt. Einmal musste ich richtig schmunzeln, weil das mit dem Kaffee nicht hatte klappen wollten. Rüdiger unser Kaffeejunkie. Selbst in der Apokalypse kann er nicht ohne. 😉

Jedenfalls erreichte er sein Ziel mit einigen Hindernissen – wenn man es denn ein Ziel nennen kann. Dabei kam es zu einer unerwarteten Wendung, die mich ungläubig aufblicken ließ. Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Mal sehen, was sich daraus entwickeln wird. Zu guter Letzt kam es zu einem Perspektiven- und Szenenwechsel in dem es zu spannungsgeladenen Geschehnissen kam. Noch weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Ich schätze die neue Staffel wird einige interessante Aspekte bringen.

Mein Fazit:

Das Staffelfinale war aufschlussreich, voller Wendungen und gut beschriebenen Szenen. Ich fand den Verlauf aufregend und verfolgte mit großer Neugier, wie sich Rüdiger entwickelte. Abermals zeigte er eine neue Seite von sich. Im letzten Abschnitt kam es zu einer Überraschung und einem Perspektiven- bzw. Szenenwechsel. Der Abschied von Rüdiger fiel mir sehr schwer und ich hoffe deshalb, dass wir ihn in der zweiten Staffel wiedersehen. Das Ende sagt mir, dass sich einiges anders abspielen wird, als erwartet.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.

Das eBook wurde von mir über Kindle Unlimited gelesen und anschließend freiwillig rezensiert.


Rezensionen zu weiteren Teilen:

Staffel 1:
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6 – Hier
Staffel 2:
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Weitere Bände sind noch nicht erschienen oder müssen von mir erst gelesen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s