Rezension zu [Hörbuch] Der Heimweg von Sebastian Fitzek

(P)2020 Audible Studios © 2020 Audible GmbH, Argon Verlag / Buchvorlage: © 2020 Droemer Verlag

Der Heimweg“ entpuppte sich als gefährlicher und grausamer als erwartet, denn leichte Kost ist dieser Thriller sicher nicht. Was ich meine, teile ich dir unten im Text mit.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Der Heimweg
Autor: Sebastian Fitzek
Sprecher: Simon Jäger
Verlag: Argon Verlag
Erscheinungsdatum: 01. Februar 2022
Version: Autorisierte Lesefassung
Laufzeit: 7 Stunden (1 mp3-CD)

Inhaltsangabe laut CD-Hülle:
Samstag, kurz vor Mitternacht. Jules Tannberg sitzt am Begleittelefon, ein Service für Frauen, die nachts auf ihrem Heimweg Angst bekommen und und eine beruhigende Stimme brauchen. So wie Klara. Die junge Frau glaubt, von einem Psychopathen verfolgt zu werden, der vor Wochen mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte: Klaras Todestag! Und dieser bricht gerade an …

(Quelle: CD-Hülle, Datum: 01. Februar 2022)

Meine Meinung zur Geschichte:

Sebastian Fitzek ist fast immer ein Garant für Spannung. Auch bei diesem Thriller war das so. Ich war dennoch ziemlich überrascht, wie viele Verbrechen er in sieben Stünden Hörzeit hineingepresst hat. Kaum zu glauben, dass das geht. Fitzek hat es jedenfalls geschafft.

Das Buch beginnt im Anschein recht ruhig. Dann geht der Anruf bei Jules ein und Klara ist am Telefon. Schnell merken wir, dass sie eigentlich gar nicht mit ihm reden will. Dennoch bleibt sie dran, denn Jules hält sie wie einen Anker fest. Die Ereignisse beginnen sich sehr schnell zu überschlagen. Klara erlebt grausame und schreckliche Stunden. Immer wieder gab es Flashbacks in ihr bisheriges Leben, die noch mehr schlimme Geschehnisse zeigen. Wie um alles in der Welt hat die Frau das ausgehalten?

Zeit zum Durchatmen haben wir Hörerinnen und Hörer nicht. Der Autor jagt uns von einer Szene in die Andere. Mal hören wir die Geschichte aus der Sicht von Jules, mal aus der von Klara. Es ist ein stetiges Hin und Her, bis immer mehr Vermutungen in mir aufstiegen. Ich fragte mich schon bald, ob ich richtig lag. Irgendwas stimmte ganz gewaltig nicht und genau das galt es aufzudecken. Wer war hier Freund oder Feind? Wem konnte Klara trauen? Niemanden? Ich wusste es auch nicht.

Ein bestimmtes Ereignis bestätigte meine Annahme und kurz darauf wurde das ganze zur Wirklichkeit. Die wahren Hintergründe wurden aufgedeckt. Jetzt wusste ich, was es mit der Mord-Serie, dem Todesdatum und allem anderen auf sich hatte. Der Showdown war nochmal recht heftig und der Ausgang tödlich. Was ich vom letzten Kapitel halten soll, weiß ich nicht wirklich. Ist das ein gutes Ende? Bilde dir selbst ein Urteil und höre dir Klaras Geschichte an. Doch Achtung! Sie ist nichts für schwache Nerven, verläuft blutig und brutal. Viele schreckliche Verbrechen wurden begangen. Darunter Mord, Missbrauch, Körperverletzung und vieles anderes.

Meine Meinung zum Sprecher:

Simon Jäger ist ein Sprecher, den mittlerweile sehr viele Menschen kennen. Er liest soweit mir bekannt alle Thriller von Sebastian Fitzek. Er hat eine angenehm klingende Stimme, die er dem Geschehen beim Lesen anpasst. Mit gutem Maß an Schnelligkeit und Gefühl las er uns Klaras Geschichte vor.

Mein Fazit:

„Der Heimweg“ ist ein sehr brutaler Thriller, der nichts für schwache Nerven ist. Es kommen viele schwere und grausame Verbrechen vor, die stets blutig sind. Durchatmen kann man keine Minute, denn die Ereignisse überschlagen sich und spielen sich rasant ab. Klara muss viel ertragen und auch Jules geht an seine Grenzen. Nach einigen Wendungen wird die Wahrheit offenbart. Meine Vermutung wurde bestätigt, obwohl ich nicht mit allem richtig lag. Das Ende fand ich nicht sich wirklich gelungen, dennoch gab es viel Spannung für Thriller-Fans.

Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 4 von 5.

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s