Rezension zu [Hörbuch] Die Totenbändiger Band 12: Newfield von Nadine Erdmann

©2020 Greenlight Press (P)2021 LAUSCH Phantastische Hörbücher

Im zwölften Band erfuhr ich endlich, wie in Newfield gelebt wird und welches Geheimnis dahintersteckt. Meine Gedanken dazu werde ich unten im Text wiedergeben.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Die Totenbändiger – Newfield
Autorin: Nadine Erdmann
Sprecher: Günter Merlau
Verlag: LAUSCH medien
Erscheinungsdatum: 24 September 2021
Version: Ungekürzte Ausgabe
Laufzeit: 4 Stunden und 37 Minuten
ASIN: B09FKF8M9M

Inhaltsangabe laut Amazon:
In der Hoffnung Munition gegen Carlton zu finden, machen Gabriel, Matt, Sky und Connor sich mit den Kids auf nach Yorkshire, um Newfield unter die Lupe zu nehmen. Was verbirgt sich hinter der einsam gelegenen Farm im Norden Englands und welches schreckliche Geheimnis hütet ihr Leiter?

(Quelle: amazon.de, Datum: 30. November 2021)

Meine Meinung zur Geschichte:

In diesem Band ging es endlich nach Newfield. Die Fahrt dorthin wurde im einen Auto durch nachdenkliche Gedanken von Gabriel begleitet und im Anderen kam es zu einem Telefonat, das wichtige Nachrichten für die Familie bereithielt.

Zur gleichen Zeit in London schritt Evan zur Tat. Ich weiß nicht, was ich von seinem Handeln halten soll. Seine Gedanken konnte ich nachvollziehen, doch war es gefährlich, was er tat. Hoffentlich würde hier alles gut gehen.

Vorrang hatte jedoch erstmal Newfield. Überrascht hat mich die Verstärkung, welche mit dorthin kommen würde. Ich traf zum ersten Mal in der Unterkunft auf sie und musste besonders über den Anführer schmunzeln. Schnell erfuhr ich, wie es zu diesem Zusammenschluss kam. Ella trug ungeplant dazu bei, weshalb ich sie am liebsten geknuddelt hätte. Newfield war fast so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Die Leute dort leben eben anders, als in der Stadt. Was genau die Totenbändiger dort vorfanden, musst du selbst herausfinden. Glaube mir jedoch, dass du es so nicht erwartet hast.

Natürlich gab es etwas herauszufinden, doch kam dies aus einer anderen Richtung. Gleichzeitig offenbarte sich etwas Schockierendes, mit dem absolut niemand gerechnet hatte. Es war eine grausame Wahrheit, die den Blickwinkel erweiterte. Die Person, die jene Geheimnisse all die Jahre mit sich trug, tat mir unglaublich leid. Cam trafen diese Erkenntnisse am aller meisten. Daraus entstand ein Gefühlschaos, das noch stärker war als alles Vorherige. Mein Herz erwärmte dabei der Zusammenhalt der Hunts, allen voran Jules. In ihm steckt ein unglaublich großes Herz mit einer Hingabe und Treue, die man selten findet. Auch die Anderen zeigten, dass sie egal was kommt immer füreinander da sind.

Bei zwei weiteren Protagonisten kam es zu einer Weiterentwicklung ihrer „Beziehung“. Ich war sehr froh, dass sich etwas tat und hoffe, dass es in die richtige Richtung geht. Das letzte Kapitel bereitete mir Sorgen. Was würde er nun tun? Es bereitet mir schon ein wenig Angst, darüber nachzudenken. Band 13 muss ich schnellmöglich hören!

Meine Meinung zum Sprecher:

Zu Günter Merlaus Vorlesen kann ich nicht mehr viel Neues sagen. Für mich ist er die perfekte Stimme für die Totenbändiger-Serie. Erst passte sie dem Geschehen an, gab ihr die nötigen Gefühle, die man heraushören konnte und sorgte damit für ein aussagekräftiges Hörerlebnis.

Mein Fazit:

Ich konnte auch bei diesem Band tief in die Welt der Totenbändiger eintauchen und sah erstmals, wie in Newfield gelebt wurde. Die Wahrheit über die Farm war anders als erwartet. Eine Person hatte wichtige Informationen, die schrecklich und schockierend waren. Danach kam es für alle zu einer Achterbahnfahrt der Gefühle, am meisten jedoch für Cam. Die Gefühle zogen mich tief in die Handlung hinein und ließen mich mitfühlen. Günter Merlau – die Stimme der die Serie – las wieder gekonnt und mit dem passenden Maß an Gefühlen.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!


Rezensionen zu weiteren Bänden der zweiten Staffel:

Band 9: Geminus Obscurus
Band 10: Geister der Vergangenheit
Band 11: Säuberung
Band 12: Hier
Band 13: Das Manifest
Band 14: Die Abstimmung
Band 15: Nachwirkungen
Band 16: Samhain
Alle Bände ohne Link müssen von mir noch gehört und rezensiert werden oder sind noch nicht als Hörbuch erschienen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s