Rezension zu [Hörbuch] Die Totenbändiger Band 2: Die Akademie von Nadine Erdmann

©2019 Greenlight Press (P)2021 LAUSCH medien

Der zweite Band zeigte mir, wie das Leben auf der Akademie ist, wodurch die Geschichte eine zweite Facette bekam. Weiteres erkläre ich dir unten im Text.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Die Totenbändiger – Die Akademie
Autorin: Nadine Erdmann
Sprecher: Günter Merlau
Verlag: LAUSCH medien
Erscheinungsdatum: 26. März 2021
Version: Ungekürzte Ausgabe
Laufzeit: 4 Stunden und 31 Minuten
ASIN: B08YNX4XY8

Inhaltsangabe laut Amazon:
Seit 17 Jahren lebt Jaz in der Akademie der Totenbändiger und hat sich widerwillig mit Mentalität und Erziehungsmethoden, die dort herrschen, arrangiert. Die neusten Pläne ihres Schulleiters treiben sie allerdings endgültig in die Flucht. Doch das Leben auf den Straßen Londons ist alles andere als ungefährlich…

(Quelle: amazon.de, Datum: 09.07.2021)

Meine Meinung zur Geschichte:

In diesem Band hat es mich überrascht, dass sich der Fokus auf eine neue Person legte. Durch Jaz erfuhr ich endlich, wie es auf der von Sue verhassten Akademie zugeht. Die Privatschule entpuppte sich als weitaus schlimmer, als erwartet. Einiges war traurigerweise wie auf jeder anderen Schule. Jaz überzeugte mich mit ihrer Persönlichkeit schnell. Ihre direkte Art mochte an einigen Punkten anecken, doch machte es sie für mich nur noch sympathischer. Sie ging sehr zielstrebig vor und wusste, was sie wollte. Ihr Mut und ihr Durchsetzungswille sind besonders stark ausgeprägt. Durch sie erfuhr ich, dass die Totenbändigerkräfte auch auf eine andere Weise eingesetzt werden konnten und wie dies funktionierte.

Den Schulleiter und seinen Sohn konnte ich auf Anhieb nicht leiden. Die Beiden strahlten etwas aus, das Hinterhältigkeit versprach. Einen Teil ihrer Pläne konnte ich schnell durchschauen. Einen Schock und eine grausame Vermutung brachte eine ganz bestimmte Szene. Ich frage mich, wie das weiter verlaufen wird. Jaz weiterer Weg verlief schließlich ganz anders, als sie dachte. Persönlich war ich darüber sehr erleichtert. Natürlich kommen auch Cam und seine Familie vor. Eine Zeit lang gab es zwei parallele Handlungsstränge. Einige Szenen des Bandes waren ziemlich herausragend, andere eher träge. Das Tempo des Geschehens war eher locker. Ganz konnte mich der Verlauf nicht fesseln. Trotzdem hat mir der Band gefallen.

Bei einer bestimmen Begegnung konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen. Trotz der ernsthaften Szene hatte das Ganze schon ein bisschen Komik. Die Protagonisten haben eine Art, die ich einfach nur ins Herz schließen konnte. Jules und Ella hätte ich am liebsten zugezwinkert.

Um Cam mache ich mir Sorgen, da ich seine Pläne nicht guthieß. Er gehört zu meinen Lieblingsprotagonisten, weshalb ich hoffe, dass er auf sich aufpasst. Ich überlegte imm wieder, wer wohl im letzten Kapitel sein Unwesen trieb. Es schreit auf jeden Fall nach Gefahr. Durch das Ende bin ich gespannt, was nun kommen wird.

Meine Meinung zum Sprecher:

Auch in diesem Hörbuch hat Günter Merlau wieder grandios gelesen. Ich konnte mich gut auf das Geschehen fokussieren, weil er mit vielen Emotionen in der Stimme las. Durch ihn erlebte ich die Geschichte viel lebendiger.

Mein Fazit:

Der zweite Band der Totenbändiger-Serie zeigte mir eine andere Seite innerhalb der Totenbändigergemeinschaft. Der Einblick war düsterer als erwartet und brachte mich Jaz sehr nahe. Die Akademie und sein Leiter sind mir absolut unsympathisch. Jaz‘ Mut und ihr Kampfeswille waren beeindruckend und führten zu spannenden Kapiteln. Manchmal war die Handlung etwas träge, dann wiederum lauschte ich gebannt dem Geschehen. Günter Merlau ließ die Geschichte mit seiner Stimme lebendig werden.

Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 4 von 5.

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!


Rezensionen zu weiteren Bänden der ersten Staffel:

Band 1: Unheilige Zeiten
Band 2: Hier
Band 3: Vollmondnächte
Band 4: Feindschaften
Band 5: Hinterhalt
Band 6: Unheilige Nacht
Band 7: Leichenfunde
Band 8: Das Herrenhaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s