Rezension zu Das Erbe der Macht Band 27: Immortalis von Andreas Suchanek

© Greenlight Press

Band 27 ist voller Spannung und starker Szenen, die mich so schnell nicht mehr losgelassen haben. Mehr zu meiner Meinung findest du unten im Text.

Fakten zum Buch:
Titel: Das Erbe der Macht – Immortalis
Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 23. März 2021
Seitenanzahl: 162 Seiten
ASIN: B08ZD5D9J3

Inhaltsangabe laut Amazon:
Alex, Kyra, Artus und Kevin beginnen ihre Reise, um Jen zu finden. Doch die erste Begegnung in der Vergangenheit läuft anders als erwartet. Intrigen, Mord und eine uralte Fehde drohen ihren Plan im Ansatz zu ersticken. Unterdessen setzt Annora alles daran, die gefangenen Unsterblichen aus dem Immortalis-Kerker zu befreien. Doch der Blutstein verliert an Kraft. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt.

(Quelle: amazon.de, Datum: 23. März 2021)

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist mein absolutes bisheriges Lieblingscover der dritten Staffel. Wer die Serie kennt, weiß wer darauf abgebildet ist. Meiner Meinung nach wurde er wunderbar von der Designerin getroffen. Ich kann mich an dem Bild gar nicht satt sehen. Die Flügel sind einfach grandios!

Meine Meinung zum Inhalt:

Ich habe den 27. Band regelrecht verschlungen, weil ich mit unbändiger Neugier auf ihn gewartet habe. In typischen suchanek’schem Stil ließ sich der Band flüssig, locker und sehr schnell lesen. Beide Handlungsstränge sind spannungsvoll geschrieben und zogen mich als Leserin tief ins Geschehen hinein.

Bei Annora im Immortalis-Kerker war ich sehr erstaunt. Ich hatte mir den Ort ganz anders vorgestellt und war dementsprechend fasziniert. Endlich konnte ich wieder an der Seite der kämpferischen Annora stehen, die niemals die Hoffnung verliert, scheint es auch noch so aussichtlos. Sie gehört definitiv zu meinen Lieblingsprotagonisten. Ihr Handlungssträng hielt einige sehr heftige Szenen für mich bereit, die mich ununterbrochen mitfiebern ließen. Nach einiger Zeit ergriff mich eine starke Angst um sie und die Anderen. Können Sie es schaffen? Ich bangte bis zum letzten Moment. Mit der Wendung am Ende hatte mich Andreas Suchanek vollkommen geflasht, da ich nicht mit so etwas gerechnet hatte.

Ganz anders verlief das Geschehen bei Alex, Artus, Kyra und Kevin. Um Letzten mache ich mir große Sorgen, die sich auch in diesem Band nicht vermindern konnten. Die Ereignisse geschehen rasch hintereinander und zeigen eine Stadt, die weit düsterer ist, als beim letzten Besuch. Ich traf auf alte Bekannte und ein ganz besonderer davon ließ mich lächeln. Schnell entspann sich große Gefahr, der es zu trotzen galt. Außerdem musste Alex seine Mission ausführen. Doch jene wird durch eine Kettenreaktion gefährdet, die für alle den Untergang bedeuten könnte. Zu meiner Freude gab es viele aufregende Szenen, die das Geschehen drehten. Auch hier gab es am Ende eine Wendung, die dem Ganzen eine neue Richtung gab, sowie zwei sehr emotionale Szenen. Die Kabbeleien von ihm und Artus lassen jeden Mal schmunzeln.

Andreas Suchanek führte uns Leser durch zwei bildgewaltige Showdowns in beiden Handlungssträngen und schloss den Band mit einem gefühlvollen und sehr schönen Wiedersehen ab, welches für mich ein kleiner Höhepunkt der bisherigen Geschehnisse war.

Mein Fazit:

Mit „Immortalis“ führte mich Andreas Suchanek an einen Ort mit Annora, der unwirklich wirkt und viel mehr in sich birgt, als es den Anschein hat. Voller Aufregung verfolgte ich das Geschehen und konnte das Lesen nicht unterbrechen. Ähnlich verhielt es sich bei Alex, Artus, Kyra und Kevin. Meine Gedanken fokussierten sich komplett auf die Geschichte und ich verfolgte mit Neugier, was in beiden Handlungssträngen passiert. Der Autor übertraf sich erneut selbst mit der Spannung und schloss den Band mit einer wunderschönen, sehr emotionalen Szene ab.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.

Das Buch wurde von mir vorabgelesen. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!


Rezensionen zu weiteren Bänden der 3. Staffel:

Band 25: Schattenglas
Band 26: Seelenträne
Band 27: Hier
Band 28: Sigilmagie
Band 29: Zeitasche
Weitere Bände in Planung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s