Rezension zu [Hörbuch] Magische Zeitasche 2.Stunde: Verlust der Freiheit von I. Reen Bow

©2020 I.Reen Bow (P)2020 Hörbuchmanufaktur Berlin

Die zweite Stunde führte mich noch tiefer in Linas Welt und die Magie ein. Spannung und ein genialer Verlauf waren die Folge. Wie mir das Hörbuch gefiel erfahrt ihr spoilerfrei unten im Text.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Magische Zeitasche – 2. Stunde: Verlust der Freiheit
Autor: I. Reen Bow
Sprecherin: Nadine Most
Verlag: Hörbuchmanufaktur Berlin
Erscheinungsdatum: 20. September 2020
Version: Ungekürzte Ausgabe
Laufzeit: 2 Stunden und 23 Minuten

Inhaltsangabe laut Amazon:
Lina wurde für große Magie geboren, doch es gibt Kräfte, die selbst die fähigsten Zauberer in den Schatten drängen. Mit so einer Übermacht sieht sich die Magiekomponistin konfrontiert, als sie ihrer entführten Freundin Ambrose in die magische Ruine nachreist, in der berühmte Magier Spuren ihrer Heldentaten hinterlassen haben. Lina ist keine Heldin, aber um Ambrose zu retten, muss sie zu einer werden, ganz gleich, ob sie dabei ihre eigene Freiheit verliert.

(Quelle: amazon.de, Datum: 20. September 2020)

Meine Meinung zur Geschichte:

Vor einiger Zeit habe ich die erste Stunde (Band 1) gelesen und war vom Auftakt der Serie sehr begeistert. Natürlich war ich sofort einverstanden, die Geschichte als Hörbuch zu hören. I. Reen Bows Schreibstil ist offen und jugendlich. Es fiel mir leicht, mich in das Geschehen zurückzuversetzen. Sie hat die Welt ihrer Geschichte klar skizziert und daraus ein bildgewaltiges Umfeld mit klarer Struktur erschaffen. In diesem Band erfuhr ich viel über das sogenannte Malwee. Ich sog jede Information förmlich auf. Noch auch die traditionelle Magie kam nicht zu kurz. Mich fasziniert die traditionelle Magie und auch die Silbermagie.

Die Geschichte selbst dreht sich weiterhin um Lina. Sie ist mutig und willensstark, dadurch lässt sie sich nicht so einfach von ihrem Weg und ihren Zielen abbringen. Gleichzeitig ist sie bereit einiges für die Menschen zu tun, die ihr am Herzen liegen. Mit ihrem neuen Begleiter wusste ich anfangs nichts anzufangen. Bis er eine andere Seite von sich immer wieder aufblitzen ließ. Erstaunlich fand ich, was an einem ganz bestimmten Ort passierte. Die Ideen der Autorin sind hier vielschichtig und richtig gut umgesetzt. Gebannt hörte ich der Sprecherin zu und wollte mehr erfahren. Der dritte Band endet an einem Punkt, der alle Alarmglocken in mir schrillen lässt. Meine Neugier auf die nächste Stunde (Band 3) wurde damit vervielfacht.

Meine Meinung zur Sprecherin:

Ich habe mit diesem Hörbuch das erste Mal ein Hörbuch mit der Sprecherin Nadine Most gehört. Ihr Vorlesen hat mir richtig gut gefallen, weil sie mit der Protagonistin Lina verschmolz. Nadine Most war für mich ganz einfach Lina. Ihre Stimme ist jugendlich und hell. Ich mochte die Klangfarbe und die Art, wie sie das Gelesene betonte.

Mein Fazit:

Ich erlebte in dieser zweiten Stunde eine besondere und vielschichte Geschichte. Die Magie ist bildhaft erklärt und der Verlauf wurde mit jedem Kapitel spannender. Gebannt hörte ich der Sprecherin Nadine Most, die in meinem Kopf mit ihrer Stimme zu Lina wurde. Das Geschehen war so spannend, dass ich das Hören kaum unterbrechen konnte. Meine Neugier auf Band 3 hat sich nach dem Ende nochmals gesteigert.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s