Rezension zu [Hörspiel] Das dunkle Meer der Sterne Folge 1: Ad Astra von Dane Rahlmeyer

(P)und © 2005 Pandoras Play

„Ad Astra“ ist ein starker Auftakt zu einer coolen Hörspiel-Reihe, die mir richtig gut gefallen hat. Genaueres könnt ihr unten spoilerfrei im Text lesen.

Fakten zum Hörspiel:
Titel: Das dunkle Meer der Sterne 1: Ad Astra
Autor: Dane Rahlmeyer
Verlag: Pandoras Play
Erscheinungsjahr: 2005
Version: Ungekürzte Ausgabe
Laufzeit: 1 Stunde und 8 Minuten

Inhaltsangabe laut Amazon:
Es ist das Jahr 4038 nach dem Alten Kalender — beinahe tausend Jahre nach dem Großen Zerfall, als die Alexandria-Welle die Welten der Galaxis voneinander isolierte. Aber dann werden neue Überlichtschiffe gebaut, und die Menschen beginnen ein weiteres Mal, den Weltraum zu erforschen. Die legendären Sternstraßen werden reaktiviert — und eröffnen neue Welten im dunklen Meer der Sterne.
Kim Hunters Großvater Rufus durchquert als einer der ersten nach fast einem Jahrtausend die Sternstraße, welche in die sagenumwobenen Vergessenen Sektoren führt. Aber dann wird das Forschungsschiff angegriffen — die Regierung fürchtet eine Invasion, und befiehlt, die Sternstraße zu schließen. Jeder hält die Expedition für vernichtet — nur Kim ist fest entschlossen, aufzubrechen und Rufus zurückzuholen. Auf dem Planeten Celestine sucht sie Hilfe: Käpt’n Joshua Moon, einen alten Freund ihres Großvaters und Kommandant des Sternenschiffs Vimana. Ob er Kim allerdings helfen wird, ist ungewiss — und die Zeit läuft ihr davon…

(Quelle: amazon.de, Datum: 30. August 2020)

Meine Meinung zur Geschichte:

Ein Facebook-Post des Autors hat mich auf diese Hörspielreihe gebracht. Nachdem meine Neugier geweckt wurde, begab ich mich zu Audible und lud mir die erste Folge herunter. Schon die ersten 2,5 Hörminuten hinterließen ein Gefühl der Gänsehaut bei mir. Danach verfolgte ich mit großen Erwartungen das Geschehen und wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte setzt dabei sehr direkt fort. Ich lernte Kim kennen und ihr Leben kennen. Genauso erlebte ich, wie sie mit dem Verschwinden ihres Großvaters umgeht. Ich konnte mich gut in das Mädchen hineinfühlen, sie tat mir leid!

Gleichzeitig bewunderte ich sie für ihren Mut, obwohl sie immense Angst hat. Die Geschehnisse auf Celestine punkten mit viel Spannung und einem starken Verlauf. Es entsteht sehr viel Tiefe und neue Protagonisten treten in Aktion. Ich muss gestehen, dass ich einmal große Angst um Kim hatte. Meine Lieblingsfigur ist weiblich, doch kann ich aufgrund von Spoilergefahr nicht mehr sagen. Käpt’n Joshua Moon ist ein Unikum. Ehrlich gesagt ist er mir sehr suspekt. Dennoch hat er etwas, ich hoffe, dass dies etwas Gutes ist.

Die letzten Hörminuten überboten sich mit der Spannung. Ich konnte bis zum Ende mitfiebern, obwohl ich einen klitzekleinen Punkt nicht ganz logisch fand. Viel Hörspaß ist auf jeden Fall garantiert! Nun freue ich mich auf die nächste Folge.

Meine Meinung zu den Sprechern und dem Sounddesign:

Ein paar der Sprecher kamen mir bekannt vor. Alle haben sehr aussagekräftige Stimmen und fühlen sich in ihre Rollen ein. Die Stimme von Käpt’n Joshua Moon hat es mir besonders angetan. Die musikalische Untermalung der Geschichte findet mit wunderbaren Musikstücken statt. Die Soundeffekte sich geschickt auf die Geschichte angepasst und machen sie damit lebendig.

Mein Fazit:

Die Geschichte um die junge Kim und ihren verschollenen Großvater beginnt mit einem spannenden und nervenaufreibenden Auftakt. Er ist ausdrucksstark mi vielen guten Sprechern inszeniert. Die Hörminuten vergingen wie im Flug, weil der Spannungsbogen kräftig anstieg. Gegen Ende fieberte ich am meisten mit und freue mich schon jetzt auf die nächste Folge.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.
Das Hörspiel wurde von mir über Audible gekauft und anschließend freiwillig rezensiert.

Rezensionen zu weiteren Bänden:

Staffel 1
Folge 1: Hier
Folge 2: Jäger und Beute
Folge 3: Hüter der Vergangenheit
Folge 4: Daedalus, Teil eins
Folge 5: Daedalus, Teil zwei
Folge 6: Sanctuary
Folge 7: Tiamat
Folge 8: Abaddon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s