Rezension zu [Hörbuch] Vernichtung Band 3: Der Untergang von Joshua Tree

© Joshua Tree, Rubikon Audioverlag

Der finale Band der Trilogie umfasst einen nervenaufreibenden Abschluss mit Tiefe und Spannung zugleich. Meine Meinung erfahrt ihr spoilerfrei unten im Text.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Vernichtung – Der Untergang
Autor: Joshua Tree
Sprecher: Mark Bremer
Verlag: Rubikon Audioverlag
Erscheinungsdatum: 17. Juli 2020
Version: Ungekürzte Ausgabe
Laufzeit: 9 Stunden und 14 Minuten

Inhaltsangabe laut Amazon:
Ihr Krieg – unser Untergang.
Die Katastrophe von P3X-888 wird zur Schicksalsfrage für die gesamte Menschheit. Der Feind erhebt sich und holt aus zum alles vernichtenden letzten Schlag, noch ehe auf der Erde begriffen wurde, in welchen Konflikt man hineingeraten ist. Inmitten einer Gemengelage, die seit Jahrmillionen besteht, stolpern Nikos und Jacek in einen Konflikt hinein, der weitaus größer ist, als sie es sich jemals hätten vorstellen können. Unterdessen ist die Führung daheim noch immer ahnungslos und weiß nicht, dass der Untergang längst begonnen hat.

(Quelle: amazon.de, Datum: 17. Juli 2020)

Meine Meinung zur Geschichte:

Der Untergang findet in diesem Band wahrlich statt. Einige Zeit nach dem Beginn erfuhr ich, wie die Menschheit den Krieg der „Aliens“ überleben könnte. Wohl gemerkt „könnte“. Denn ob der Plan glückt, ist absolut ungewiss. Die Geschichte ist von Anfang an nervenaufreibend und überbietet sich selbst mit Spannung ich. Ich kann auch garantieren, dass ihr mitfiebert, wenn ihr Science Fiction Thriller mögt.

Sowohl das Geschehen im Weltall als auch auf der Erde haben es in sich. Meine Aufmerksamkeit war stellenweise so gebannt, dass ich um mich herum nichts mehr wahrnahm. Die unausweichliche Wahrheit ist nicht abwendbar. Hoffnung schwindet und wird wieder genährt. Beide Handlungsstränge sind von emotions- und actiongeladenen Kapiteln gespickt. Trotzdem schafft es der Autor Gefühl, Teamgeist, Freundschaft, Zugehörigkeit, Überlebenswille und Tiefe einzubringen. Ich fieberte sehr stark mit. Irgendwann laufen die Handlungsstränge zusammen und legen noch einmal etwas drauf. Die letzten Kraftreserven wurden mobilisiert um die Menschheit doch noch retten zu können. Davor ging unglaublich viel schief …

Ich muss gestehen, dass mir gegen Ende an zwei Stellen sogar die Tränen in die Augen traten. Es überraschte mich und passte so gut. Der Abschluss ist würdig, stimmig und traurig zugleich.

Meine Meinung zum Sprecher:

Mark Bremer gehört bekanntlich zu meinen liebsten Sprechern. Er hatte eine sehr markante Stimme, mit der er es jedes Mal schafft, meine Aufmerksamkeit auf das Geschehen zu bannen. Sein Vorlesen ist voller Emotionen, durch ihn stiegen mir an zwei Stellen die Tränen in die Augen. Auch diesmal hat er wieder hervorragendes geliefert.

Mein Fazit:

Der dritte Band der Vernichtung Trilogie schließt die Geschichte um Nikos, Jacek und sein Team stimmig ab. Das Buch ist actionreich und spannungsgeladen. Es wird gefühlvoll und kämpferisch. Mut und Überlebenswille gehören zu beiden Handlungssträngen. Sprecher Mark hat die Geschichte emotional und stimmig passend gelesen. Seine Stimme hat einen sehr markanten Klang. Joshua Tree hat seinen Teil mit einem würdigen und gleichzeitig schönen, sowie traurigen Ende abgeschlossen. Ich hoffe, dass bald das Gegenstück von Pascal Wokan erscheinen wird.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!


Rezensionen zu weiteren Bänden:

Band 1: Die Ankunft
Band 2: Der Gegenschlag
Band 3: Hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s