Rezension zu Heliosphere 2265 Der Helix-Zyklus 4: Der genetische Schlüssel (Bände 22-24) von Andreas Suchanek

© Cover: Greenlight Press, Foto: Viktoria M. Keller

Dieser Band war von Anfang bis zum Ende voller Action und Spannung, der Storyplot ist gelungen. Mehr erfahrt ihr spoilerfrei unten im Text.

In diesem Hardcover-Sammelband sind die Bände 22 bis 24 enthalten. (Band 22: Heimkehr, Band 23: Das Helix-Mosaik und Band 24: Endspiel – Der letzte Schlüssel)

Fakten zum Buch:
Titel: Heliosphere 2265 – Der Helix-Zyklus 4: Der genetische Schlüssel
Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 10. April 2019
Seitenanzahl: 458 Seiten
ISBN: 978-3958343221

Inhaltsangabe laut Amazon:
Die HYPERION ist nach langer Odyssee heimgekehrt und hat Informationen über Richard Meridian Masterplan im Gepäck. Während der Interlink-Kreuzer instand gesetzt wird, treffen unsere Helden auf Familie, Freunde und Gefährten, die von ihrem Tod ausgingen. Viel hat sich verändert, zum Guten, wie zum Schlechten.

(Quelle: amazon.de, Datum: 18. April 2020)

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist gestalterisch wieder sehr gut gelungen. Ich sehe darauf Elemente aus der Geschichte. Die Farben leuchten und passen zum Science-Fiction Genre.

Meine Meinung zum Inhalt:

Andreas Suchanek ist ein Meister der Spannung. Sein fesselnder Schreibstil schickt mich jedes Mal auf die Hyperion und lässt mich am Geschehen teilnehmen. Beeindruckend finde ich, dass der Autor bei der Action und den schlimmen Ereignissen auch auf die Protagonisten achtet und ich mich in sie als Leserin hineinfühlen konnte. Die Auslösung endet in einem bildgewaltigen letzten Band dieser Staffel, der es wirklich in sich hat.

Zu Band 22:
Der 22. Band war genauso spannend, wie die vorherigen Bände. Nach einer kurzen Verschnaufpause wird es gleich wieder lebensgefährlich, wenn gleich die Protagonisten wohl nicht auf diese Weise damit gerechnet hatten. Hier hält sich die Devise “ Vertraue niemals deinem Feind“. Ich fieberte hier stark mit und hoffte auf einen positiven Ausgang. Mein Wissenshunger ist hier noch stärker geworden.

Zu Band 23:
Der 23. Band war so spannend, dass ich ihn fast in einem Rutsch gelesen habe. Weitere Puzzleteile fielen an ihren Platz und brachten neue Schocknachrichten. Die Genschüsselträger werden offenbart und schreckliche Konsequenzen nehmen ihren Lauf. Ich habe es vor Spannung kaum ausgehalten und klebte formlich mit den Augen an den Zeilen. Die Geschichte hatte mich mit ihrer Spannung vollkommen im Griff und wollte mich nicht mehr loslassen. In meinem Inneren machte sich ein Gefühl der Aufregung bereit, sodass ich am nächsten Tag den Folgeband mit dem finalen Band begann.

Zu Band 24:
Das Staffelfinale war noch spannender als alles was bis dahin passiert ist. Die letzten Puzzleteile um Richard Meridian fielen ihren Platz und offenbarten den kompletten Wahnsinn. Ich fieberte ununterbrochen mit und las den Band an einem Nachmittag. Die Ereignisse rund um die Genschlüsselträger fesselten mich an das Buch. Danach nahm das Verhängnis seinen Lauf und die finalen höchst spannenden Kapitel begannen. Ich hielt den Atem an und verfolgte den Verlauf. Die ganze Zeit über blieb meine Hoffnung aufrecht, doch dann kam es ganz anders. Das Ende das Bandes habe ich sowas von verflucht.

Mein Fazit:

Das vierte Hardcover umfasst enorm spannende Bände, die sich gegenseitig überbieten und in ein starkes, actiongeladenes Finale münden. Endlich werden alle Karten auf den Tisch gelegt, bis zuletzt werden Täuschungen versucht. Schreckliche Dinge geschehen und bieten viel Raum zum Mitfiebern. Am Ende waren meine Nerven zum Zerreißen gespannt. Meine Begeisterung ist riesig. Der nächste Band wird bald von mir gelesen!

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 5 von 5.

Rezensionen zu weiteren Hardcover-Ausgaben:

Hardcover 1 und 2 des Fraktal-Zyklus wurden von mir nicht rezensiert.
Der Fraktal-Zyklus 3: Kampf um NOVA
Der Fraktal-Zyklus 4: Omega

Der Helix-Zyklus 1: Die andere Seite
Der Helix-Zyklus 2: Die Büchse der Pandora
Der Helix-Zyklus 3: Im Chaos vereint
Der Helix-Zyklus 4: Hier

Der Ash’Gul’Kon-Zyklus 1: Aus Asche geboren
Weiter Bände folgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s