Rezension zu Mondfluch Band 2: Rache der Dunkelseelen von Kathrin Wandres

gelesen und rezensiert von Beate

© Cover: Kathrin Wandres / Foto: Beate Werum

Fakten zum Buch
Titel: Mondfluch 2 –
Rache der Dunkelseelen
Autorin: Kathrin Wandres
Verlag: Selfpublishing
gelesenes Format: eBook /
auch erhältlich als: Taschenbuch
Seitenanzahl: 274 Seiten
Erscheinungsdatum: 22. Januar 2020
ISBN: 978-3720461444
Buchreihe: Mondfluch # 2

Inhaltsangabe laut Amazon:
Nach dem gescheiterten Versuch, den Mondfluch zu brechen, befindet sich Thy in Gefangenschaft der Dunkelseelen. Diese haben es sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe des Mondlichts die Halbwesen zu vernichten. Niemand ist rachsüchtiger als Suri – ihre Anführerin.
Doch Thy muss feststellen, dass nicht nur die Dunkelseelen hinter dem Mondlicht her sind, welches sie in sich trägt. Auch die Halbwesen setzen alles daran, es wieder zurückzuerobern.
Auf ihrer Flucht leidet Koraj zunehmend unter dem Mondfluch. Es entsteht ein Wettlauf gegen die Zeit und Thy muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.

(Quelle: amazon.de, Datum: 08.03.2020)

Meine Meinung

Nachdem ich Band 1 „Herrschaft der Dunkelseelen“ gelesen hatte und mir es gut gefiel, stand es für mich fest, dass ich auf jeden Fall wissen möchte, wie die Geschichte um Thy weitergeht. Auch dieses Mal ist es der Autorin Kathrin Wandres meiner Meinung nach gelungen, ein spannendes Buch zu schreiben, das mir eine schöne Lesezeit bereitete.

Da mir der Auftakt noch gut im Gedächtnis war, ist mir der Einstieg leicht gefallen, so dass ich ohne Probleme in die Geschichte hineinfinden konnte.
Ich mag den bildhaften Schreibstil sehr und flog nur so durch die Seiten. Erzählt wird aus Thys Perspektive in der Ich-Form. Mir ist bewusst, dass man dann auch die Gefühle und Gedanken der anderen Charaktere beschreiben muss, aber mir persönlich erscheint Thy dadurch zu allwissend. Einerseits ist sie verständnisvoll und versteht alles sofort, andererseits handelt sie selbst aber ohne großartig nachzudenken. Das macht sie für mich schwer greifbar, so dass ich mich nicht hundertprozentig auf sie einlassen konnte.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es zeigt beide Seiten von Thye und passt daher prima zur Geschichte.
Um ehrlich zu sein, habe ich mir den Klappentext gar nicht durchgelesen, sondern gleich zum Buch gegriffen. So werde ich es auch mit dem Abschluss der Trilogie halten, denn ich möchte auf jeden Fall wissen wie es weitergeht.

Mein Fazit

Mondfluch ist eine schöne Fantasy-Geschichte, die sich gut lesen lässt und von mir vier Sterne bekommt.

⭐⭐⭐⭐


Rezensionen zu weiteren Bänden der Mondfluch-Trilogie

Band 1: Herrschaft der Halbwesen
Band 2: Hier
Band 3: Erscheint demnächst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s