Rezension zu Elesztrah Band 4: Dunst und Schimmer von Fanny Bechert

gelesen und rezensiert von Beate

© Cover: Sternensand Verlag / Foto: B. Werum

Fakten zum Buch
Titel: Elesztrah 4 – Dunst und Schimmer
Autorin: Fanny Bechert
Verlag: Sternensand Verlag
gelesenes Format: eBook /
auch erhältlich als: Taschenbuch
Seitenanzahl: 454 Seiten
Erscheinungsdatum: 22. März 2019
ISBN: 978-308960331
Buchreihe: Elesztrah # 4

Inhaltsangabe laut Amazon:
Nach dem Bruch mit Sedan scheint Fayoris ganze Welt zusammenzustürzen. Doch anstatt zu verzweifeln, hält sie an dem Einzigen fest, das noch für sie zählt: Lysannas Rettung. Immer tiefer gerät sie in den Strudel ihrer eigenen Gabe und schlägt einen Weg ein, der entweder mit der Befreiung ihrer Mutter enden wird oder mit ihrem eigenen Tod.
Gleichzeitig führt Sedan nicht nur einen Kampf gegen sich selbst, sondern auch gegen das Heer Elesztrahs. Um den Clan, der ihnen Zuflucht gewährt, vor der dunklen Fürstin zu beschützen, reift unter seiner Führung ein riskanter Plan heran, dessen Umsetzung mehr als nur ein Leben fordern wird.

(Quelle: amazon.de, Datum: 30.01.2020)

Meine Meinung

Diese High-Fantasy-Saga von Fanny Bechert ist so unfassbar gut, dass ich alle vier Bände innerhalb weniger Tage gelesen habe. Die Geschichte hat mich richtig in seinen Bann gezogen und mir ein einfach unbeschreiblich tolles Lesevergnügen bereitet.
Da sie mich mit einigen Fragen zurücklässt, hoffe ich sehr, dass die Zeit bis zum nächsten Wiedersehen nicht allzu lange wird.

Der Schreibstil ist flüssig und gefühlvoll, daher flog ich nur so durch die Seiten. Durch eine bildhafte Darstellung und einem angenehmen Erzähltempo , konnte ich mich wunderbar auf die Geschichte einlassen und vermisse die Charaktere bereits jetzt.
Diese sind mir mittlerweile sehr vertraut. Ich habe mit ihnen gelitten und gefiebert, so glaubhaft konnten ihre Gefühle und Gedanken transportiert werden.

Das Cover ist einfach wunderschön. Es passt super zur ganzen Reihe, hat aber auch seinen ganz eigenen Charme. Daher geht ein großes Kompliment an den Designer Alexander Kopainski.
Den Klappentext habe ich mir ehrlich gesagt gar nicht durchgelesen. Sobald ich mit Band 3 fertig war, griff ich sofort zu Band 4. Das ist dann aber auch der einzige Vorteil, den ich jetzt habe, wo alle Teile veröffentlich sind. Die Warterei startet dafür für Band 5.

Mein Fazit

Meine Tochter hatte mir schon die ganze Zeit in den Ohren gelegen, dass ich diese Geschichte lesen muss. Und verdammt, ich weiß gar nicht, warum ich nicht schon früher zu den Büchern griff.
Von mir gibt es für Band 4 sowie für die ganze Reihe eine absolute Leseempfehlung. So verdient diese komplexe Story nichts anderes als fünf Sterne.

⭐⭐⭐⭐⭐


Rezensionen zu weiteren Bänden aus der Elesztrah-Welt:

Band 1: Feuer und Eis
Band 2: Asche und Schnee
Band 3: Blut und Federn
Band 4: Hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s