Rezension zu [Hörbuch] Disney Aladdin gelesen von Stefan Wilkening und Ian Odle

© Cover: der Hörverlag, Foto: Viktoria M. Keller

Die Geschichte rund um den jungen Aladdin ist hier stimmig neu erzählt. Ganz konnte sie mich nicht überzeugen. Was ich meine erfahrt ihr unten spoilerfrei im Text.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Disney Aladdin
Sprecher: Stefan Wilkening und Ian Odle
Erscheinungsdatum:
Verlag: der Hörverlag
Version: Vollständige Lesung
Laufzeit: 5 Stunden und 1 Minute (1 mp3-CD)

Inhaltsangabe laut Amazon:
Ein märchenhafter Disney-Film aus 1001 Nacht.
Das Märchen um den Straßenjungen Aladdin und den Geist aus seiner Zauberlampe wird von Disney als Realfilm opulent und mit Starbesetzung neu erzählt: mit Will Smith als Geist Dschinni, Mena Massoud als Aladdin, Naomi Scott als Prinzessin Jasmin und Marwan Kenzari als Zauberer und Großwesir Dschafar. Auch Aladdins Affe Abu, Jasmins Tiger Rajah und Dschafars Papagei Jago werden als beliebte Sidekicks dabei sein.
Gelesen von einer Synchronstimme aus dem Kinofilm.

(Quelle: amazon.de, Datum: 27. Februar 2020)

Meine Meinung zur Geschichte:

Die Geschichte des Straßenjungen Aladdin ist auch in dieser Erzählform schon und stimmig. Gleichzeitig fehlte mir allerdings das gewisse Etwas, dass mich sonst bei Disney-Produktionen mitfiebern lässt. Bei diesem Hörbuch merkte ich, dass mir die Lieder fehlten. Bei anderen Disney-Hörbücher war das nicht so, bei diesem schon. Für die perfekte Stimmung waren die Lieder notwendig. Prolog und Epilog waren ein wundervoller Beginn und ein schöner Abschluss.

Ansonsten fand ich den Schreibstil gut und flüssig, obwohl er ein bisschen ausschweifend ist. Es war schön zu erleben, wie sich Aladdin weiterentwickelte und erkannte, was wichtig ist. Jasmin mochte ich in der gesamten Geschichte am liebsten. Der Showdown war dramatisch und actionreich. Am Ende war ich froh, dass alles gut ausging. Typisch Disney 😉

Meine Meinung zum Sprecher:

Sprecher Ian Odle ist mir vor allem als Synchronsprecher von Will Smith bekannt. Es freute mich, dass er beim Hörbuch dabei war, da er ja auch in der Film-Version Dschinni spricht. Enttäuscht hat es mich ein bisschen, dass er nur Prolog und Epilog gesprochen hat, da ich bei ihm mehr mitfiebern konnte. Der Sprecher Stefan Wilkening liest sehr flüssig und angenehm. Manchmal fehlten mir in seiner Stimme die Emotionen.

Mein Fazit:

Disney Aladdin Geschichte ist eine schöne Geschichte, die auf ein wildes und gefährliches Abenteuer einlädt. In der Hörbuchversion fehlte das gewisse Etwas und ein paar Emotionen mehr bei einem der Sprecher, trotzdem war es ein schönes Erlebnis! Der Epilog hat mich am meisten berührt!

Ich vergebe 4 von 5 möglichen Sternen!

Bewertung: 4 von 5.

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s