Rezension zu [Hörbuch] Das Erbe der Macht Band 7: Schattenzeit von Andreas Suchanek

© Andreas Suchanek, Greenlight Press

Die fesselnde Geschichte wurde durch den Sprecher lebendig und zog mich erneut in die Welt von Alex. Mehr erfahrt ihr unten im Text.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Das Erbe der Macht – Schattenzeit
Autor: Andreas Suchanek
Sprecher: Kris Köhler
Erscheinungsdatum: 16. September 2019
Verlag: SAGA Egmont
Version: Ungekürzte Ausgabe
Laufzeit: 4 Stunden und 10 Minuten

Inhaltsangabe laut Verlag:
Chaos und Tod greifen um sich. Die Enthüllung der Schattenfrau hat weitreichende Folgen. Bevor die größte Feindin der Lichtkämpfer ihre Rache zu Ende bringt, sollen Mentigloben ihr erlittenes Leid verdeutlichen. Unterdessen ringt ein Lichtkämpfer mit dem Tod, im Castillo tobt ein blutiger Kampf und ein Familiengeheimnis offenbart das ganze Ausmaß eines uralten Plans.

(Quelle: amazon.de, Datum: 25. November 2019)

Meine Meinung zur Geschichte:

Ich habe die Geschichte bereits vor gefühlter Ewigkeit als eBook gelesen. Da ich aber den Sprecher gern mag, wollte ich die Geschichte durch sein Vorlesen noch einmal erleben. Schon beim Lesen war ich damals begeistert, durch das erneute Hören konnte ich noch tiefer in die Welt eintauchen. Die Gründe sind ganz einfach: Ich fand plötzlich die kleinen Hinweise, die ich vorher übersehen hatte und die Andreas Suchanek für das spätere Geschehen gestreut hat. Glücklich hat mich auch gemacht, dass ich erneut mitfiebern konnte. Obwohl alles bekannt war, habe ich mit Begeisterung der Geschichte gelauscht und ließ meine Erinnerungslücken wieder auffüllen.

Am besten hat mir dieses Mal der Handlungsstrang von Kevin, Chris und Chloe gefallen. Obwohl natürlich auch der Handlungsstrang um das Castillo sehr dramatisch und nervenaufreibend war. Naja eigentlich mochte ich beide Handlungsstränge. 🙂 Übrigens fand ich das Eintauchen in die Vergangenheit genauso gut.

Meine Meinung zum Sprecher:

Kris Köhler ist ein richtig guter Sprecher, der die Geschichte realistisch zum Leben erweckt. Er versetzt sich in die Protagonisten hinein und bringt genug Emotionen in seine Stimme, um damit zu überzeugen. Teilweise ist es so, als würde er die verschiedenen Rollen einnehmen. Seine jugendliche Stimme passt außerdem wunderbar zum Setting der Geschichte.

Mein Fazit:

Auch bei diesem Hörbuch gelang es mir durch das jugendhafte Vorlesen des Sprechers mit der Geschichte mit zu fiebern. Der Sprecher hat die Emotionen in seiner Stimme wohl dosiert und dafür gesorgt, dass ich von der Geschichte wieder vollkommen in den Bann gezogen wurde. Beide Handlungsstränge waren spannend und es ist schwer zu sagen, welcher mir besser gefiel. Das Ganze war jedenfalls auf beiden Seiten sehr dramatisch.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg


Das Hörbuch wurde von mir über Audible gekauft und anschließend freiwillig rezensiert.

Rezensionen zu weiteren Bänden der ersten Staffel:

Band 1: Aurafeuer
Band 2: Essenzstab
Band 3: Wechselbalg
Band 4: Feuerblut
Band 5: Silberregen
Band 6: Schattenfrau
Band 7: Hier
Weitere Bände sind noch nicht erschienen oder müssen von mir erst rezensiert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s