Rezension zu Das Erbe der Macht Band 21: Schattentanz von Andreas Suchanek

© Greenlight Press

Auch der 21. Band hatte es wieder in sich. Ich konnte mitfiebern und musste den Atem anhalten. Mit Begeisterung folgte ich dem Verlauf der Geschichte. Mehr erfahrt ihr unten im Text.

Fakten zum Buch:
Titel: Das Erbe der Macht – Schattentanz
Autor: Andreas Suchanek
Coverdesignerin: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 5. November 2019
Seitenanzahl: wird nachgetragen

Inhaltsangabe laut Verlag:
Die Kämpfer Merlins nähern sich der Zuflucht, ihr Angriff steht kurz bevor. Während die Verteidiger sich vorbereiten, tritt ein Schläfer auf den Plan, der Chloe befreien soll.

Unterdessen ersinnt Alex einen Plan, der einen Ausweg bieten könnte. Um ihn umzusetzen, müssen die Freunde jedoch an einen Ort zurückkehren, der dunkle Erinnerungen bereit hält.

(Quelle: amazon.de, Datum: 5. November 2019)

Meine Meinung zum Cover:

Das 21. Cover ist nun definitiv mein Lieblingscover der ganzen Serie! Die Frau auf dem Cover sorgt für einen ganz besonderen Ausdruck. Das Flugschiff passt hervorragend in den Kontext. Zusammen mit den Farben wurden die Motive wunderbar kombiniert. Nicole Böhm hat auch diesen Mal ein wundervolles Cover geschaffen!

Meine Meinung zum Inhalt:

Wie gewohnt ließ sich Band 21 flüssig lesen. Ich kam durch Andreas Suchaneks fesselnden Schreibstil schnell voran und habe circa 100 Seiten in einem Rutsch gelesen. Auch in diesem Band hat der Autor für einige Schreckmomente gesorgt. Die hatten es teilweise wirklich in sich, weil ich manchmal glaubte, dass es nun wirklich so ist.

Die Suche nach dem Schläfer war nervenaufreibend, weil ich nie wusste, was nun passiert und wie die Geschehnisse ausgehen. Am Ende gipfelte sie in einem gefährlichen Katz- und Maus-Spiel, bei dem ich kurzzeitig auf eine falsche Fährte geschickt wurde. Hätte ich meinen Verdacht nur nicht fallen gelassen… Die Wahrheit war wirklich erstaunlich und beeindruckend zugleich.

Der zweite Handlungsstrang um Alfie, Alex, Jen, Dylan und Co war allerdings nicht minder spannend. Das Geschehen hier kann ich nur als episch bezeichnen. Ich habe unglaublich stark mitgefiebert und konnte nur noch bangen. Mit angehaltenem Atem verfolgte ich den Ausgang der Ereignisse. Am Ende war ich einfach nur froh und erleichtert. Meine Angst löste sich in Freude auf, weil sich doch einiges verändert hat.

Das Ende des Bandes … darüber werde ich nichts verraten, denn was dort passiert ist überaus spannend und nervenaufreibend. Ob der Angriff erfolgreich war, müsst ihr selbst herausfinden.

Mein Fazit:

Band 21 ist eine spannende und aufreibende Fortsetzung. Beide Handlungsstränge hatten es in sich und überboten sich gegenseitig mit Spannung. Wie immer flog ich förmlich durch die Seiten und konnte das Lesen kaum unterbrechen. Die Suche nach einem Weg zur Rettung der Zuflucht hat mich am meisten mitgenommen. Am Ende war ich über den Ausgang erleichtert, weil es dort lebensgefährlich wurde. Wie der Angriff ausging, müsst ihr allerdings selbst herausfinden.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!


Rezensionen zu weiteren Bänden der 2. Staffel:

Band 13: Onyxquader
Band 14: Chronikblut
Band 15: Schattendieb
Band 16: Hexenholz
Band 17: Seelenmosaik
Band 18: Blutnacht
Band 19: Blutzeit
Band 20: Seelensplitter
Band 21: Hier
Weitere Bände erscheinen in den nächsten Monaten.


Meinungen anderer Blogger zum Buch:

Steffis Booksensations (externer Link)🌟🌟🌟🌟🌟

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s