Rezension zu Komm doch mal runter! Vom souveränen Umgang mit Ärger, Wut und Aggressionen von Evelyn Summhammer

© Cover: Goldegg Verlag, Foto: Viktoria M. Keller

Dieses Buch hat mein Bewusstsein für Aggressionen und Ärger gestärkt. Ich sehe Ärger nun schon viel früher in Situationen, in denen ich ihn vorher nicht bemerkt habe. Mehr erzähle ich euch unten im Text.

Fakten zum Buch:
Titel: Komm doch mal runter! Vom souveränen Umgang mit Ärger, Wut und Aggressionen
Autorin: Eyelyn Summhammer
Verlag: Goldegg Verlag
Erscheinungsdatum: 20. Mai 2019
Seitenanzahl: 219 Seiten
ISBN: 978-3-99060-101-3

Inhaltsangabe laut Verlag:
DAS Thema in der heutigen Gesellschaft – der Umgang mit aggressiven Menschen
Unsere Welt wird zunehmend aggressionsbeladener. Stress, Ängste, Konkurrenz- und Machtkämpfe beherrschen viele Szenarien des Alltags, privat wie beruflich. Oft schaukeln sich kleine Dispute zu einer Spirale des Zorns hoch. Schwerwiegende menschliche Konflikte sind häufig die Folgen.

In diesem Buch erfahren Sie, woher Aggressionen kommen und warum wir sie sogar brauchen, um uns im Leben zu behaupten. Sie spüren eigenes, verdecktes Ärgerpotenzial und Ihre emotionalen Trigger auf, die dazu führen, dass Sie selbst aggressiv handeln und identifizieren typische Situationen, in denen sich Wut lautstark oder passiv entlädt. Die Autorin zeigt Ihnen, wie Sie mit Menschen, die aggressiv oder schwierig sind, besser umgehen können und stellt Ihnen Instrumente für Ihr eigenes Gefühlsmanagement vor, wenn Sie aus der Fassung geraten.

(Quelle: https://www.goldegg-verlag.com/titel/komm-doch-mal-runter/, Datum: 09 Juni 2019)

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist dem Genre entsprechend sehr nüchtern gestaltet. Trotzdem ist es für mich ansprechend. Das rote Kreuz sieht den Blick an und man liest dann den Titel.

Meine Zusammenfassung des Inhaltes:

Eyelyn Summhammer beschreibt in diesem Buch mit unzähligen Beispielen aus dem Leben wie sich Ärger, Aggressionen und Wut auf das Leben, sowie auf die Gesundheit auswirken. Sie zeigt aber auch Lösungswege mit Übungen und Gedanken zur Selbsterkenntnis auf. Das Buch schärft das Bewusstsein und sorgt dafür, dass man auch die andere Seite der Medaille betrachtet.

Meine Meinung zum Inhalt:

Ich habe dieses Sachbuch gelesen, weil ich mehr über das Thema erfahren wollte. Schlussendlich war ich dann doch überrascht, wie sehr es meine Wahrnehmung verändert hat. Frau Summerhammer ging an das Thema sehr sachlich heran. Durch ihren direkten Aufbau des Buches und sehr wortgewandten Behandlung der einzelnen Themen konnte ich mein Wissen erweitern. Sie beschrieb die Dinge immer wieder mit aktiven Beispielen aus dem alltäglichen Leben oder aus ihren Erfahrungen aus ihrem beruflichen Coaching. Selten ist es so, dass die Beispiele so direkt am wahren Leben liegen, wie in ihrem Buch.

Die Arten von Ärger und Aggressionen kennen wir wohl alle. Mir war nicht bewusst, dass auch Reizbarkeit dazu gehört. Etwas davon blieb mir besonders in Erinnerung, weil ich es einen Tag nach dem Lesen selbst erlebte: Ich stand an der Kasse und beobachtete eine Frau wie sie ihr Kleingeld aus der Geldtasche zählte. Genau dabei musste ich an eine von Frau Summerhammer geschilderte Szene denken.

Seither versuchte ich noch besser auf meine Umgebung zu achten und erkenne in kleinen Gesten und Worten Wut, Ärger oder Aggressionen. Die Arten von Ärger und die Suche nach den Ursachen des Ärgers gehören nun definitiv dazu.

Ich fand die Lösungswege, die die Autorin aufzeigte richtig gut. Ihr Buch ist strukturiert und klärt auf. Am besten finde ich ihre Worte zu dem Thema, dass man Ärger in positive Energien verwandeln sollte. Oder, dass man das Geschehen aus einem anderen Winkel betrachten soll. Sozusagen sich die „Warumfragen“ anders zu stellen. Bestätigt hat mir dieses Buch auch, dass seelische Belastungen auf den Körper gesundheitliche Auswirkungen haben. Deshalb finde ich es umso wichtiger, dass Menschen ihr Bewusstsein stärken. Mit diesem Buch dürfte es eine große Hilfe sein.

Die Differenzierung von Problemen und ob sie die Aufregung überhaupt wert sind, waren für mich wichtige Aspekte, mit denen sich die Autorin intensiv auseinandergesetzt hat. Die bewusste Wahrnehmung von Emotionen und auch die Selbstkontrolle mit dem Fokussieren sind für mich gute Hilfen im Alltag, die man jederzeit einsetzen könnte.

Zum Schluss empfand ich die Booster und Wegweiser mit den praktischen Tipps und Übungen sofort anwendbar. Endlich einmal ein Buch, dass nicht mit Theorien um sich wirft, sondern dem Leser hilft!

Mein Fazit:

Dieses Buch hilft im Alltag Ärger, Wut und Aggressionen anders wahrzunehmen und zu kanalisieren. Es hat mein Bewusstsein verändert und ich erkenne diese Dinge nun früher. Frau Summhammer beschreibt die Themen mit richtigen Beispielen aus dem Leben. Am meisten freut mich, dass ich keine trockene Theorie vor mir hatte. Sondern einen sachlichen, mit Beispielen gespickten Text, bei dem ich das Gefühl hatte, der Autorin ist es wichtig, dass die Leser den Inhalt verstehen. Egal, ob Sofort-Maßnahmen, Schutzschirmen, Booster oder Wegweiser. Sämtliche Dinge sind für mich sofort anwendbar.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

3 Gedanken zu “Rezension zu Komm doch mal runter! Vom souveränen Umgang mit Ärger, Wut und Aggressionen von Evelyn Summhammer

  1. Pingback: Komm doch mal runter! | Wie Ratgeber zu einer unterstützenden Hilfe im Alltag werden | The Librarian and her Books

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s