Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 22: Cassandras Fluch Nicole Böhm

© Greenlight Press

Mit großer Begeisterung verschlang ich den 22. Band und war am Ende sehr überrascht. Genaueres erzähle ich euch, wie immer, in unten im Text.

Fakten zum Buch:
Titel: Die Chroniken der Seelenwächter – Cassandras Fluch
Autorin: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 25. Oktober 2017
Seitenanzahl: 140 Seiten

Inhaltsangabe laut Verlag:
Ein Klick. Eine Hoffnung. Hat Jaydee es wirklich geschafft und Akil von dem Armband befreit? Und war es das Risiko wert? Mit Raphael bringt er Akil zurück nach Arizona, damit sein Bruder sich bei seinem Element erholen kann. Für Jess und Jaydee steht ein weiterer Schritt nach vorne an: Sie haben den Jadestein zurückgeholt, aber was bedeutet das Leuchten? Weiß Ashriel womöglich Rat? Gemeinsam begeben sie sich auf eine erneute Reise in das Theater das Grauens und werden mit Herausforderungen konfrontiert, die sie so nicht erwartet hatten.

(Quelle: amazon.de, Datum: 25. Mai 2019)

Meine Meinung zum Cover:

Auf dem Cover ist diesmal Ashriel zu sehen. Sie wurde von Nicole Böhm wirklich schön gezeichnet. Es bisschen älter habe ich sie mir vorgestellt, sonst waren meine Vorstellungen sehr ähnlich.

Meine Zusammenfassung des Inhaltes:

Akil, Jaydee und Jess sind zurück auf dem Anwesen. Dort wird klar, ob Jaydee Akil helfen konnte. Zeitgleich kommen sich Anna und Will näher. Jess und Jaydee machen sich schlussendlich auf dem Weg zu Ashriel. Sie scheint der Schlüssel zu den letzten Antworten zu sein. Die letzte Begegnung mit Ashriel endete katastrophal. Was wird diesmal geschehen?

Meine Meinung zum Inhalt:

Schon wieder hat mich Nicole in ihre Seelenwächter-Welt entführt. Ehe ich es mich versah, hatte ich 50% gelesen. Ich merkte nicht einmal wie die Zeit verging. Erst als mein Körper mir sagte, dass ich endlich etwas essen sollte, unterbrach ich das Lesen. Danach ging es allerdings sofort weiter.

Ich weiß nicht, wie Nicole Böhm das macht, aber ihr lockerer und mitreißender Schreibstil nimmt mich immer gefangen. Die Geschichte kommt in diesem Band wieder richtig voran. Es hat mich überrascht, was hinter Ashriels Verhalten steckt. Die Schlüsse von Jaydee waren wirklich genial. Selbst wäre ich nie darauf gekommen. Bei diesen Szenen von Jess und Jaydee hing ich besonders an den Zeilen. Das Geschehen war so schrecklich spannend!! Und dann die Informationen! Endlich fielen ein paar Puzzleteile an ihren Platz!

Der Handlungsstrang um Will und Anna steckte voller Emotionen. Ich spürte sie bis ein meine eigenen Zellen, so schön und romantisch waren ihre Szenen. Allerdings musste ich nach der Begegnung mit Akil sowas von Lachen. Akil war in diesem Moment einfach grandios.

Im letzten Band wurde es ja schon offenbart. Eine bestimmte Person aus Annas Vergangenheit ist zurück. Diesmal erfuhr ich mehr über ihn und war über sein strategisches Denken überrascht. So hatte ich ihn nicht eingeschätzt. Allerdings macht er mir auch Angst, denn sein Verhalten zeigt, dass er vollkommen verrückt ist. Am Ende stand mir dann vor Überraschung der Mund offen. Kann es wirklich so schnell gehen?

Wie oben geschrieben, hatte ich den Band viel zu schnell gelesen. Das Ende kam schnell und ich weiß jetzt schon, dass ich bald Band 23 lesen werde.

Mein Fazit:

Schon wieder hat Nicole Böhm es geschafft! Sie hat den Zauber der Seelenwächter auf mich übertragen. Ich vergaß schon wieder die Welt um mich herum und tauchte tief in die Welt ein. Das Geschehen war so spannend. Jess und Jaydee’s Szenen waren packend! Will und Annas voller wunderbarer Gefühle! Akil ließ mich schmunzeln. Spannender und besser kann es nicht sein. Ich kann nur noch schwärmen und den nächsten Band auf den Kindle laden. 🙂

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!


Rezensionen zu weiteren Bänden der zweiten Staffel:

Band 13: Das Böse erwacht
Band 14: Engelsblut
Band 15: Auf Leben und Tod
Band 16: Im Wandel
Band 17: Entfessle den Jäger
Band 18: Der Feind in mir
Band 19: Fieber
Band 20: Es war einmal …
Band 21: Hinter der Maske
Band 22: Hier
Band 23: Der Weg in die Hölle
Band 24: Vergiss mich nicht (Rezension folgt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s