Rezension zu Fabula Magicae Band 2: Das Erbe der Bücherwelt von Aurelia L. Night

© Impress

Fabula Magicae ist eine magische Buchreihe, deren Zauber mich ergriffen und in ein Abenteuer auf der Suche nach der echten Liebe geführt hat. Mehr erfahrt ihr in meiner Rezension, im unten folgenden Text.

Fakten zum Buch:
Titel: Fabula Magicae – Das Erbe der Bücherwelt
Autorin: Aurelia L. Night
Verlag: Impress (Carlsen)
Erscheinungsdatum: 7. März 2019
Seitenanzahl: 342 Seiten

Inhaltsangabe laut Verlag:
**Kehre zurück in die magische Bücherwelt!**
Nach den dramatischen Ereignissen in Mediocris hat Liam Mia zu ihrem eigenen Schutz in die Menschenwelt geschickt. Doch Mia findet keine Ruhe, solange sie weiß, dass die wunderbaren Wesen aus der magischen Welt zwischen den Buchseiten weiterhin bedroht sind. Sie setzt alles daran, zu ihnen zurückzukehren – und zu Liam. Schließlich hat sie in ihm mehr als nur einen Freund gefunden. Nur gemeinsam haben sie eine Chance, das Schicksal der Magie zu retten. Aber Liams Leben wird immer mehr von dem Fluch bestimmt, der auf ihm liegt…

(Quelle: amazon.de, Datum: 10. März 2019)

Meine Meinung zum Cover:

Dem Cover wohnt ein magischer Zauber inne, obwohl sich viele Motiv-Elemente darauf befinden. Mir gefällt die Atmosphäre, die heraussticht. Der Gesichtsausdruck der Frau ist mir eine Spur zu arrogant. Allerdings konnte ich so auch hineininterpretieren, wer sie sein könnte.

Meine Zusammenfassung des Inhaltes:

Als Mia begreift, dass Liam sie in die Menschenwelt geschickt hat, ist es schon zu spät. Krampfhaft sucht sie einen Weg zurück und bekommt dabei unerwartete Hilfe. Mia muss ihr Buch wiederbekommen, denn ihr geliebtes Mediocris ist noch immer in schrecklicher Gefahr und Liam kann es nicht allein befreien. Sein eigener Fluch belastet ihn von Tag zu Tag mehr und die böse Königin zerstört das Land mit jedem Tag schlimmer. Mia muss ihre innere Kraft finden und darf sich nicht brechen lassen, egal wie schwer die Rettung von Mediocris werden wird. Immerhin ist es ihre Heimat und ihre wahre Liebe wartet noch immer auf sie.

Meine Meinung zum Inhalt:

Die Rückkehr in die Geschichte um Mia viel mir leicht. Der Schreibstil von Aurelia L. Night ist locker und wunderbar zu lesen. Der Epilog irritierte mich zuerst, weil ich nicht wusste, was das zu bedeuten hat. Allerdings klärte sich das schnell und ich war begeistert.

Die Geschehnisse in der Menschenwelt waren anders als erwartet, wodurch ein Gefühl der Hoffnung in mir entstand. Die Ereignisse nehmen schnell ihren Lauf. Logischerweise findet Mia einen Weg zurück. Doch ist ihre Ankunft anders als erwartet und ein tiefer Schmerz nimmt von ihr Besitz.

Mir gefiel es, wie Mia trotz der Ereignisse nicht aufgibt. Es imponierte mir, wie ihre Freunde an ihrer Seite standen und ihr den Rücken stärkten. Die Kraft, die Mia schon im ersten Band hatte, ist noch immer in ihr. Sie schaffte es sogar ihr Umfeld damit zu stärken, was sehr beeindruckend war. Eine wichtige Rolle spielte in dieser Geschichte auch die wahre Liebe. Doch musste erstmal geklärt werden, was wahre Liebe überhaupt ist.

Diesmal liegt der Fokus auf der Rettung von Mediocris vor der bösen Königin. Wieder lernte ich eine neue Facette der Welt von Aurelia kennen. Neue Wesen tauchten auf, die ihre Fähigkeiten zeigen. Außerdem lernte ich neue Personen kennen, die wichtige Rollen in der Geschichte einnahmen. Die Protagonisten hatten des Öfteren unerwartetes Glück, obwohl sie sich auf einem gefährlichen Terrain bewegten. Der Verlauf war trotzdem sehr spannend und richtig stark. Ab 50% konnte ich das Lesen unmöglich unterbrechen, sodass ich die zweite Hälfte in einem Rutsch durchlas. Ich war derartig von dem Geschehen gefesselt, dass es mich in kurzen Pausen in meinen Gedanken verfolgte. Manchmal gab es klitzekleine Logikfehlerchen, die meinen Lesefluss und auch die Geschichte selbst in keiner Weise beeinflussten.

Viel zu sehr hatte sie mich im Griff und ließ mich nicht mehr heraus. Ich fühlte mich, als hätte mich dieses Buch, genauso wie Mia, in die Welt von Mediocris hinein katapultiert. Je näher das Ende kam, umso nervöser wurde ich. Die Ereignisse passieren Schlag auf Schlag und die Spannung war kaum auszuhalten. Mein Herz wurde wegen Liam immer schwerer und die Angst stieg. Es gab zwar schöne herzerwärmende Momente, aber auch Szenen die mich angstvoll aufblicken ließen.

Das große Finale war rasant und voller Nervenkitzel. Die Kampfszenen waren zwar nicht ganz so bildhaft, dennoch konnten sie mich begeistern. Vor allem Mia und ihre Freunde, sowie die Magie und der Wille die böse Königin zu besiegen. Am Ende war ich von dem Geschehen so ergriffen, dass es wir eiskalt über den Rücken lief und mir Tränen in die Augen stiegen.

Der erste Teil des Epiloges ließ mich verwundert aufblicken. Am liebsten hätte ich hier mehr erfahren. Der zweite Teil war einfach nur wunderschön!

Mein Fazit:

Der zweite Teil dieser magischen Buchreihe von Aurelia L. Night verzauberte mich auf einer tiefen Ebene. Die Geschichte ist richtig spannend und birgt einige Geheimnisse. Begleitet von ständiger Gefahr zeigt Mia ihre innere Stärke und wird von ihren Freunden unterstützt. Mir imponierten ihr Mut und ihre Durchhaltevermögen, sowie ihr Wille, Mediocris zu retten. Am liebsten mochte ich die Szenen mit Liam, Oscar oder Robin. Je näher das Ende kam, umso spannender wurde es. Die letzten 50% las ich in einem Rutsch durch. Das Finale war bildgewaltig, aber auch herzreißend. Trotzdem war ich am Ende einfach nur glücklich, obwohl mir die Tränen in die Augen stiegen.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!


Rezensionen zu weitern Bänden:

Band 1: Der Ruf der Bücherwelt
Band 2: Hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s