Rezension zu Die Chroniken der Seelenwächter Band 18: Der Feind in mir von Nicole Böhm

Die Chroniken der Seelenwächter Band 18 Der Feind in mir von Nicole Böhm.jpg

© Greenlight Press

Ich drehte mich um und lief in die Höhle des Löwen, in dem vollen Wissen, dass er ausgehungert war und mich mit Haut und Haaren verspeisen würde, wenn er mich zu fassen bekäme. – Zitat, Kapitel 6, Position 830

Fakten zum Buch:
Titel: Die Chroniken der Seelenwächter – Der Feind in mir
Autorin: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 7. November 2016
Seitenanzahl: 149 Seiten

Inhaltsangabe laut Verlag:
Für Akil zählt es: Hat er die richtige Entscheidung getroffen und den Dämon für immer gebannt, oder geht das Chaos erst los? Auch Keira muss sich diese Frage stellen. Gemeinsam mit ihrer Erzfeindin reist sie auf Logans verlassenes Anwesen und sucht nach einer Möglichkeit, Jaydee zu finden. Noch weiß sie nicht, wie sehr ihre Hilfe vonnöten ist, denn Jess ist Anthony mittlerweile hilflos ausgeliefert. Auch Jaydee kann nichts mehr tun, um die Situation zu entschärfen. Gelähmt und unfähig zu handeln, muss er mit ansehen, wie Jess in Lebensgefahr schwebt.
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung zum Cover:

Auf dem Cover ist diesmal Anthony zu sehen. Ich muss ja gestehen, dass ich mir Anthony vollkommen anders vorgestellt habe – älter und reifer. Trotzdem gefällt mir die Zeichnung. Nicole Böhm ist es hervorragend gelungen, Anthonys düstere Stimmung einzufangen.

Meine Zusammenfassung des Inhaltes:

Eine Zusammenfassung des Inhaltes ist diesmal besonders schwer ohne zu spoilern. Der Klappentext beschreibt es ganz gut. Nachdem es gelungen ist, den Dämon zu bannen, verfolgen Akil, Anna, Aiden, Kendra und Will die Suche nach Jess und Jaydee weiter. Trotz der Schwierigkeiten lassen sie sich nicht davon abhalten, selbst dann nicht als die Gefahr tödlich wird. Zeitgleich muss Jaydee hilflos mitansehen, wie Anthony Jess töten will.  Keira muss sich ebenso mit ihrer größten Feindin zusammentun und ahnt nicht, dass sie genauso in tödlicher Gefahr schwebt, wie alle anderen.

Meine Meinung zum Inhalt:

Nach dem schrecklichen Ende von Band 17 begann ich sofort mit dem Lesen von Band 18. Schon nach einigen Seiten konnte ich zum ersten Mal wieder richtig aufatmen. Doch das hielt leider nicht lange an. Die Gefahr und die Angst nahmen erneut zu und ich fieberte wieder unendlich mit. Ich las Band 18 aufgrund der Weihnachtsfeiertage nicht in einem Stück, wurde aber sofort nach dem Weiterlesen vom Seelenwächter-Fieber gepackt. Die Spannung war wirklich kaum auszuhalten.

Auch diesmal passierten die Ereignisse Schlag auf Schlag. Das Grandiose an dieser Geschichte ist, dass sie niemals vorhersehbar ist. So werde ich jedes Mal aufs Neue überrascht. Genauso verhielt es sich in diesem Band genauso. Diesmal schockierten mich aber wohl die Ereignisse um Keira am meisten. Niemals hatte ich geahnt, dass es so kommen wird. Die Seelenwächter müssen in diesem Band mal wieder einiges einstecken und jeder Leser kann mir glauben, auch mich nahmen die Ereignisse sehr mit.

Es ist wirklich selten so, dass mich eine Serie derartig gefangen nimmt, wie diese von Nicole Böhm. Die Welt, die Magie und jetzt auch noch dieser neue Storybogen, der hoffentlich bald Antworten liefert. Im Moment bin ich nicht sicher, welcher besser ist. Der von Staffel 1 oder dieser von Staffel 2. Dieser Band sorgte auf jeden Fall erneut dafür, dass mir die Tränen in die Augen stiegen.

Ich muss auch gestehen, dass nach diesem Band meine Angst um Anna und Akil stieg. Geschweige denn die Angst um Jaydee und Jess. Leider kann ich diesmal wieder nicht durchatmen und werde ganz schnell Band 19 lesen!

Mein Fazit:

Auch Band 19 war wieder unglaublich spannend! Kurz konnte ich aufatmen, doch war dies nur ein kurzer Moment. Danach kam es noch einmal faustdick und riss mich erneut in eine emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich fieberte mit, hatte Angst und wollte wieder nicht glauben was ich lese. Keiras Handlungsstrang nahm mich am meisten mit. Obwohl der um Jess und Jaydee dem um nichts nachsteht. An alle die Band 18 lesen: Kauft euch sofort Band 19! Ihr wollt sofort weiterlesen.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!


Rezensionen zu weiteren Bänden der zweiten Staffel:

Band 13: Das Böse erwacht
Band 14: Engelsblut
Band 15: Auf Leben und Tod
Band 16: Im Wandel
Band 17: Entfessle den Jäger
Band 18: Hier
Band 19: Fieber
Band 20: Es war einmal … (Rezension folgt)
Band 21: Hinter der Maske (Rezension folgt)
Band 22: Cassandras Fluch (Rezension folgt)
Band 23: Der Weg in die Hölle (Rezension folgt)
Band 24: Vergiss mich nicht (Rezension folgt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s