Rezension zu Dark Spells Spruch 1: Die Königin der Stadt von Nina Hirschlehner

Dark Spells Band 1 Die Königin der Stadt von Nina Hirschlehner

© Nina Hirschlehner

Ich brauche eine Antwort von dir: Denkst du, dass du das Zeug dazu hast, Dhana zur Rechenschaft zu ziehen oder nicht? – Zitat aus dem Buch, Pos. 724, Kapitel Zoey

Fakten zum Buch:
Titel: Dark Spells – Spruch 1: Die Königin der Stadt
Autorin: Nina Hirschlehner
Verlag: Self-Publishing
Erscheinungsdatum: 30. April 2018
Seitenanzahl: 136 Seiten

Inhaltsangabe laut Amazon:
Die mächtige Hexe Dhana herrscht mit eiserner Hand über sämtliche magische Wesen Londons. Wer sich ihrem Willen nicht beugt, wird ausgelöscht. Währenddessen lebt auf der anderen Seite der Stadt die dunkle Hexe Savannah im Verborgenen – bis plötzlich eine junge Hexe an ihre Tür klopft, die einen Angriff von Dhana überlebt hat. Sie will von Savannah trainiert werden, um eines Tages dieser Schreckensherrschaft ein Ende zu setzen. Was die Junghexe jedoch nicht weiß, ist, dass Dhana und Savannah noch eine ganz eigene Rechnung offen haben.
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung zum Cover:

Zauberhaft, magisch, wunderschön und ein Blickfang – diese Worte fielen mir spontan ein, als ich das Cover zum ersten Mal sah. Das Cover wurde auf jeden Fall mit Liebe zum Detail gestaltet.

Meine Zusammenfassung des Inhaltes:

Die mächtige Hexe Dhana, führ eine Schreckensherrschaft und räumt jeden aus dem Weg, der sich ihrem Willen nicht beugt. Das Leben von Zoey wird von einer Sekunde auf die Andere auf den Kopf gestellt. Gerade schläft sich noch, im nächsten Moment ist ihr zu Hause zerstört und sie ist allein. Unerwartet findet Zoey Unterschlupf bei der Hexe Savannah. Dhana versucht Zoey zu finden, dafür sind ihr alle Mittel recht. Zoey ahnt dabei nicht, dass Dhana und Savannah durch die Vergangenheit verbunden sind.

Meine Meinung zum Inhalt:

Durch eine Freundin von mir hatte ich viel Gutes über die neue Serie von Nina Hirschlehner gehört. Dadurch ging ich mit einer gewissen Erwartungshaltung an dieses Buch heran und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig zu lesen. Ich fand schnell in ihre Welt hinein, obwohl der Einstieg sehr direkt war.

Die Geschichte wird von 4 Personen erzählt: Dhana, Zoey, Savannah und Shadow. Obwohl es dadurch mehrere Handlungsstränge gibt, kam ich nicht durcheinander. Sie laufen parallel und greifen immer wieder ineinander. Mir gefiel die Art und Weise wie die Autorin ihre Geschichte erzählt, sie baute Spannung auf und weckte meine Neugierde.

Die Protagonisten Dhana, Shadow und Savannah scheinen auf eine besondere und dunkle Weise miteinander verbunden zu sein. Immer wieder werden Andeutungen gemacht, die meine Neugierde immer mehr anfachten. Ich stellte Vermutungen auf und bin nun gespannt, ob sich diese in den nächsten Bänden bestätigen werden. Für die nächsten Bände wünsche ich mir, dass die Gefühle der Protagonisten ein wenig stärker zu spüren sind. Denn das ist das Einzige was mich nicht ganz so überzeugen konnte. Trotzdem mochte ich die Figuren, ich denke in den nächsten Bänden wird sich auch ihr Charakter mehr zeigen. Besonders wenn die Vergangenheit an Tage tritt.

Die Geschichte las sich sehr schnell. Obwohl die Emotionen nicht so stark sind wie erwartet, konnte ich mitfiebern. Ich brauchte knapp 2 Stunden. Noch weiß ich nicht so viel über das Leben der Hexen, bin mir aber auch hier sicher, dass ich die Dinge in den nächsten Bänden erfahren werde. Mir gefiel das Konzept der Geschichte und die Magie der Hexen. Endlich werden die Hexen einmal anders dargestellt. Es gibt nicht nur Gut und Böse, sondern auch die Stufen dazwischen. Es freut mich, dass die Autorin dies so glaubhaft dargestellt hat.

Mein Fazit:

Ich hatte eine hohe Erwartungshaltung an dieses Buch und wurde nicht enttäuscht. Die Autorin hat einen lockeren Schreibstil, der mich schnell durch die Geschichte fliegen ließ. Ich brauchte knappe 2 Stunden für das Lesen. Es fiel mir leicht in die Welt hinein zu finden. Die Magie ist anders, es wird nicht nur Gutes und Schlechtes dargestellt, sondern auch dazwischenliegendes. Die Geschichte selbst konnte mich schnell fesseln, ich wollte mehr erfahren und tiefer eintauchen. Einzig die Gefühle der Protagonisten hätten stärker spürbar sein können. Ich freue mich jedenfalls auf die nächsten Bände.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s