Rezension zu Tad Time Episode 6: Die Kristallbibliothek Teil 1 von Jonas M. Light

Tad Time Episode 6 Die Kristallbibliothek Teil 1 von Jonas M. Light

© Viktoria M. Keller

»Also greift zu, denn man weiß nie, was die Zeit bringen wird. Jeder Moment ist kostbar und in diesem Falle sogar äußerst schmackhaft«, ergänzte die Marktzono mit einem Lächeln. – Zitat aus dem Buch, Kapitel 5, Seite 37

Fakten zum Buch:
Titel: Tad Time #6 – Die Kristallbibliothek Teil 1
Autor: Jonas M. Light
Verlag: Self-Publishing
Erscheinungsdatum: 2014
Seitenanzahl: 114 Seiten
ISBN: 978-1980522997

Inhaltsangabe laut Amazon:
Die Schatten greifen an. Eine Höhlenwelt voller Wunder.  Eine Tür zu einer neuen Welt.

Die Schattenwesen sind auf Jorum eingefallen, und Tad muss den Bewohnern der Höhlenwelt Zono im Kampf gegen die Monster beistehen. Dabei lernt er ein wundersames Reich unter der Erde kennen, das so manches Geheimnis für ihn bereithält. Schließlich stellt ihn ein mysteriöser Unbekannter vor die Wahl, eine Entdeckung zu machen, die seine Rolle als Schattenwart für immer verändern wird. Wie wird Tad sich entscheiden? (Quelle: amazon.de)

Empfehlung des Autors: Wer in die Fantasyserie einsteigen möchte, der sollte die Vorgängerbände lesen oder zumindest die Episoden-Guides auf dem Tad Time Youtube-Kanal anschauen.

Meine Meinung zum Cover:

Ich muss zugeben, dass ich bei diesem Cover eher Romantasy erwartet hatte. Trotzdem gefällt es mir gut, da es etwas Magischen an sich hat. Die Gestaltung um das Buch herum ist gut gelungen und weiß daraufhin, dass ein Buch eine Rolle in der Geschichte spielen muss. Die Bandzählung und der Serientitel gehen in der Gestaltung leider ein wenig unter und sind leicht übersehbar. Der Titel des Bandes selbst sticht durch die goldene Schrift stark hervor.

Meine Zusammenfassung des Inhaltes (ACHTUNG, leichte Spoiler):

Tad Time wird zu einer neuen Mission gegen die Sargaad, den Schattenwesen, in die Höhlenwelt Zono gerufen. Dort soll eines dieser Wesen eingedrungen sein. Doch das Volk der Zonos geht mit der Bedrohung anders um als von Tad erwartet. Tad bekommt die Möglichkeit die Heimat der Zonos zu erkunden und bemerkt dabei nicht, dass er dem Sargaad gefährlich nahe kommt. Der Feind hält sich unerkannt in der Stadt auf und verfolgt seinen eigenen gefährlichen Plan.

Meine Meinung zum Inhalt:

Ich bin mit diesem Band in die Welt von Tad Time eingestiegen. Mir war einfach nicht klar, dass es sich hierbei um einen 6. Band handelt. Die Worte Teil 1 vermittelten mir den Eindruck, dass es eben ein erster Band ist. Die eigentliche Zählung (hierbei irritierte mich das Rautezeichen) und der Serientitel sind mir nicht aufgefallen bzw. nahm ich die Zählung durch das Rautezeichen nicht als Bandzählung wahr.

Da mir die Vorkenntnis fehlte, musste ich mich am Anfang ein wenig orientieren. Zu meiner Erleichterung gelang mir das sehr leicht. Vielleicht liegt das auch an meiner Erfahrung mit solchen Serien, es fiel mir leicht mich in die Fantasy-Welt des Autors hinein zu denken. Die Geschichte las sich flüssig und schnell. Der Autor hat einen angenehmen und lockeren Schreibstil. Er spart sich lange Beschreibungen und kommt sofort auf den Punkt. Trotzdem ist der Verlauf der Geschichte stimmig.

Mir gefiel die Welt aus der Tad kommt, da ich sie mir gut vorstellen konnte. Obwohl ich die vorherigen Bände nicht kenne und mir der Bezug zu den Figuren fehlt, hatte ich kein Problem mit dem Verständnis der Geschichte. Im Gegenteil ich konnte dem Verlauf mit Leichtigkeit folgen. Für mich ist dieses Buch ein Büchlein für zwischendurch, da es sich wirklich schnell lesen lässt.

Die Idee des Gleichgewichts mit Licht und Schatten wurde vom Autor stimmig umgesetzt. Das Böse, die Sargaad, scheinen eine interessante Rasse zu sein, die mich faszinierte. Das Volk von Zono hat mich mit seiner Denkweise überrascht. Die Kristallbibliothek hat mich verzaubert. Besonders die Art und Weise wie Bücher „gefunden“ werden, finde ich absolut genial! Da schlägt mein bibliothekarisches Herz schneller!

Ein toller Bonus waren die Illustrationen einiger Personen, die FAQs mit interessanten Antworten und der Hinweis auf Tad Time online.

Mein Fazit:

Ich bin aus Versehen mit der 6. Episode in die Serie eingestiegen. Allerdings fand ich schnell und einfach in die Geschichte hinein, da der Autor einen angenehmen und lockeren Schreibstil hat. Die Geschichte beinhaltet tolle neue Ideen, die ich so noch nicht gelesen habe. Die Kristallbibliothek war ein besonderer Ort für mich. Die Welt von Tad Time konnte mich auf jeden Fall für sich begeistern und ich bin gespannt, wie es nun weitergehen wird, obwohl ich den Cliffhanger als nicht so schlimm empfand.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s