Rezension zu [Hörspiel] Doctor Who: Die Zeitdiebe von Jenny T. Colgan

20180524_191146

© Viktoria M. Keller

Es handelt sich hier um eine Hörspielumsetzung aus der Welt von Dr. Who.

Fakten zum Hörspiel:
Titel: Doctor Who: Die Zeitdiebe
Autor/in: Jenny T. Colgan
Verlag: Lübbe Audio
Erscheinungsjahr: 2018
Erhältliche Formate: Audio-CD, Hörbuch-Download
Spieldauer: 59 Minuten (1 CD, 8 Tracks)

Inhaltsangabe laut Amazon:
Erstmals auf Deutsch: Das Hörspiel-Originalabenteuer mit dem 10. Doktor und Donna Noble aus der BBC-Serie „DOCTOR WHO“.
Calibris: Der Raumhafen-Planet, auf dem alles möglich ist. Wo jeder verschwinden kann, der nicht gefunden werden will und wo alles seinen Preis hat. Wo Gully, der Gangster mit den Tentakeln, in der Schmugglerspelunke Vagabond’s Reach Hof hält. Und wo die außerirdischen Vacintians mit Gewalt versuchen Ordnung ins Chaos zu bringen. Schon bald entdecken der Doktor und Donna, warum: Eine illegale Waffe treibt ihr Unwesen auf den Straßen. Eine Waffe, die Leben zerstört. Langsam und erbarmungslos…

Meine Meinung zum Cover:

Die Gestaltung des Covers hat meinen Blick auf Anhieb angezogen. Auf dem Cover ist der 10. Doktor aus dem Fernsehen abgebildet. Ansonsten gibt es viele kleine Details, die auf den Inhalt des Hörspiels hinweisen.

Meine Meinung zur Geschichte:

Zuerst möchte ich sagen, dass dies mein erster Einstieg in die Welt von Dr. Who ist. Ich habe schon viel darüber gehört, aber nie eine Folge gesehen/gehört. Der Einstieg viel mir mit diesem Hörspiel sehr leicht. Die Geschichte selbst war sehr spannend, die Handlung ist unvorhersehbar und sehr spannend. Meine Gedanken waren vollkommen auf das Hörspiel fokussiert. Die Dinge um mich herum nahm ich kaum mehr wahr. Ich hatte nicht erwartet, dass sich die Zeitdiebe auf diese Weise äußern werden, der Planet Calibris hat mich trotz der finsteren Kreaturen sofort fasziniert! Natürlich musste ich mich am Anfang orientieren, zu wem welche Stimme gehört. Zum Glück ging das ganz schnell und ich konnte das Hörspiel genießen.

Meine Meinung zu den Sprechern:

Dank den Sprechern wurde das Hörspiel zu einem richtigen Erlebnis. Sie haben die Geschichte stimmungsvoll, bewegend und intensiv eingesprochen. Sie schafften es, dass die Geschichte in meinen Gedanken lebendig wurde. Egal ob die Figuren ängstlich oder glücklich waren, die Stimmen entsprachen der Gefühlslage. Schlussendlich war ich von jedem Sprecher begeistert. Obwohl mich die Stimme des Doctors am meisten anspricht.

Meine Meinung zur technischen Umsetzung:

Technisch gesehen gibt es nichts zu bemängeln. Sämtliche Geräusche waren klar zu hören. Es ist erstaunlich wie real die Geräusche waren. Man hätte denken können, es gibt solche Planeten wirklich.

Mein Fazit:

Mein erster Einstieg in die Welt von Dr. Who wurde dank dieser Geschichte und den Sprechern zu einem lebendigen Erlebnis. Die Geschichte selbst war spannend und überraschenden Erlebnissen. Die Sprecher haben die Geschichte lebendig eingelesen und Bilder in meinem Kopf entstehen lassen.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Das Hörspiel wurde mir als Rezensionsexemplar von Bastei Lübbe zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s