Blogtour zur Anthologie „Treulose Seelen“ – Das Licht der Welse von Florian Clever

Treulose Seelen BlogtourHerzlich Willkommen zu unserer Blogtour zur Anthologie „Treulose Seelen“! 14 Blogger präsentieren euch 14 Kurzgeschichten. Bei mir geht es heute um die Kurzgeschichte „Das Licht der Welse“ von Florian Clever.

Zuerst möchte ich euch den Autor kurz vorstellen:

Florian_Clever

(c) Florian Clever

Florian Clever wurde 1973 geboren und schreibt bereits seit circa 20 Jahren. 2017 ist sein Debüt, der erste Band einer sechs-teiligen Fantasy Reihe »Schwert & Meister« erschienen. Mittlerweile sind auch Band 2 und 3 erhältlich. Er schreibt hauptsächlich im Genre Fantasy.

Ich kenne den Autor schon eine Weile und habe alle drei Bücher gelesen. Meine Rezension dazu sind natürlich auf meinem Blog zu finden. Am Ende des Beitrages werde ich die Rezensionen verlinken.

Vor circa drei Wochen durfte ich ein ausführliches und sehr interessantes Interview mit Florian Clever führen. Dabei gab mir der Autor einen Einblick in sein Autorenleben und die Hintergründe zu seinen Büchern. Natürlich erzählte er mir auch einiges über seine Reihe »Schwert & Meister«. Ihr könnt das Interview gerne hier nachlesen.

Das Licht der Welse – Um was geht es?

See, Schilf, Sonnenuntergang.jpg

Lizenzfrei von pixabay

Das Licht der Welse ist eine Kurzgeschichte der besonderen Art. Sie beginnt mitten auf einem See, man ist direkt im Geschehen. Das Wasser ist ruhig, zwei Gestalten befinden sich in einem Boot. Sie sprechen über Belangloses, dann äußert der Eine merkwürdige Worte. Spricht über das Licht der Welse. Doch was hat dies zu bedeuten? Sind seine Worte wahr? Was steckt dahinter?
Der Andere kann die Worte seines Gegenübers kaum glauben. Überraschend schlägt dann der Verrat zu – unerwartet und plötzlich.

Gleichzeitig ist die Kurzgeschichte ein kleines Spin Off aus seiner Reihe. Es ist die Vergangenheit von einem der Protagonisten.

Wels

Lizenzfrei von pixabay

Die Geschichte ist trotz ihrer Kürze voller widersprüchlicher und intensiver Gefühle. Man leidet und ist gleichzeitig fasziniert. Dann überlegt man, ob nicht ein Funken Wahrheit darin steckt. Durch die eindrücklichen Beschreibungen von Florian Clever konnte ich mir den See und die Personen mit Leichtigkeit vorstellen.


Zum Abschluss habe ich noch eine kurze Leseprobe für euch. Ich wünsche euch viel Spaß beim Zuhören.


Wenn ihr mehr über die Anthologie und die anderen Kurzgeschichten erfahren wollt, dann schaut gerne auf Facebook in der Veranstaltung »Blogger präsentieren: „Treulose Seelen“ – eine Fantasyanthologie« vorbei. Alternativ könnt ihr euch auch meine Rezension zur Anthologie durchlesen. Ich habe jede einzelne Kurzgeschichte in ein paar Sätzen bewertet, natürlich spoilerfrei. Hier geht es zur Rezension.

Meine Rezensionen zur Reihe »Schwert & Meister«

Band 1: Mervaron
Band 2: Frahinda
Band 3: Taront

Schwert und Meister 1-3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s