Rezension zu [Hörbuch] Flugangst 7A von Sebastian Fitzek

Flugangst 7A

© Audible Studios / Droemer

Es handelt sich hier um die Hörbuchumsetzung des Thrillers „Flugangst 7A“ von Sebastian Fitzek.

Fakten zum Hörbuch:
Titel: Flugangst 7A
Autor: Sebastian Fitzek
Erscheinungsjahr: 2017
Sprecher: Simon Jäger
Verlag: Audible Studios
Original-Verlag: Droemer
Version: Ungekürzte Ausgabe
Spieldauer: 9 Stunden 36 Minuten

Inhaltsangabe des Verlages:
Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt. Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.

Ein Nachtflug Bueno Aires-Berlin. Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet. Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen. Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben… (Quelle: amazon.de)

Meine Meinung zum Cover:

Auf dem Cover befindet sich eins der Hauptelemente des Inhaltes: das Flugzeug. Durch die Hand auf dem Fenster wird sofort klar, dass es gefährlich wird. Eine gelungene Gestaltung, passend zum Thriller.

Meine Meinung zur Geschichte:

Dieses Buch ist mein Erstes von Sebastian Fitzek. Seine Thriller wurden mir von vielen Personen in meinem Umfeld empfohlen. Mit Flugangst 7A habe ich somit meinen ersten „Fitzek“ gelesen/gehört. Es wird definitiv nicht der Letzte sein.

Mats Krüger, ein erfolgreicher Psychiater, ist ein ausdrucksstarke Figur. Seine Gedanken drehen sich anfangs nur um seine Flugangst, er leidet schon vor dem Start darunter. Doch dann bekommt er einen folgenschweren Anruf, der alles verändert. Seine Flugangst wird von dem Schock in den Hintergrund gedrängt. Es war schon erstaunlich zu hören, wie gut er sie für seine Nele in den Griff bekam. Immer wieder kommt sie an die Oberfläche, versucht ihn zu übermannen, doch Mats schafft es, sie wieder nieder zu ringen. Sebastian Fitzek gab seinen Protagonisten Raum sich zu entwickeln. Ich konnte die Figuren kennenlernen und bekam einen Einblick in ihr Seelenleben. Zwischendurch sorgte der Autor für Gänsehautmomente. Anfangs leidet die Spannung ein wenig, wegen der Flugangst, später wird es richtig intensiv und mitreißend! Für mich war die Geschichte vollkommen unvorhersehbar. Ich rätselte die ganze Zeit, wer wohl hinter all dem steckt. Wenn ich glaubte auf der richtigen Spur zu sein, lag ich wieder falsch. Sebastian Fitzek hat mich gekonnt an der Nase herumgeführt und sorgte für überraschende Wendungen. Die psychologischen Aspekte wurden vom Autor realitätsnah integriert.

Man sagte mir, dass Fitzek ein Meister der Täuschung ist. Ich kann das nur bestätigten!! Durch die Sichtwechsel stiegt die Spannung mit jedem Kapitel an, ich habe 2/3 Drittel des Hörbuchs an einem Tag gehört. Die Geschichte geisterte durch meine Gedanken und ich musste einfach wissen, wie das Ganze endet. Gegen Ende des Buches wurde meine Verwunderung immer größer. Ich hatte wirklich nicht die geringste Ahnung, wer welchen Plan verfolgt. Das Ende war sehr emotional, beim Epilog stiegen mir sogar die Tränen in die Augen. Die Wendungen waren dramatisch und nervenaufreibend. Fitzeks Schreibstil ist einnehmend, wortgewandt und fesselnd. Er zog mich in seinen Bann und ließ mich nicht mehr los.

Nachdem Simon Jäger das Buch zu Ende gelesen hat, berichtet der Autor höchst persönlich über die Hintergründe, Fakten und die Danksagungen. Ich war erstaunt ihn zu hören und fand auch seine Stimme ansprechend. Es war sehr interessant zu erfahren, was wahr ist und was nicht.

Meine Meinung zum Sprecher:

Durch Simon Jägers Stimme wurde dem Thriller Leben eingehaucht. Ich kenne den Sprecher aus Fantasy-Hörbüchern und war gespannt, wie er wohl einen Thriller liest. Eindrucksstark, emotional, fesselnd und bewegend –  das sind nur einige Adjektive, mit dem ich seine Art zu Lesen beschreiben kann. Er trug maßgeblich dazu bei, dass ich das hören kaum unterbrechen konnte. Seine Stimme ist lebendig und kraftvoll. Ich musste ihm einfach lauschen und konnte das Hören kaum unterbrechen. Ich freue mich schon darauf, weitere Bücher mit ihm als Sprecher von Sebastian Fitzeks Bücher zu hören.

Meine Meinung zur technischen Umsetzung:

Wie ich es von den Audible Studios gewohnt bin, war der Klang durchgehend hervorragend. Der Sprecher war immer klar zu hören und es gab keine technischen Störungen. Die Übergänge zwischen den Kapiteln/Tracks sind fließend.

Mein Fazit:

Ich habe mit diesem Hörbuch meinen ersten Fitzek-Thriller gehört und werde sicher Weitere hören. Sebastian Fitzek hat mit diesem Buch einen nervenaufreibenden Thriller mit Gänsehautfeeling und einem vollkommen unvorhersehbaren Ende geschrieben. Sein Schreibstil ist wortgewandt und fesselnd. Simon Jäger hat die Geschichte mit seiner lebendigen und kraftvollen Stimme zum Leben erweckt und sorgte damit dafür, dass ich das Buch innerhalb kürzester Zeit gehört habe. Sebastian Fitzek ist definitiv ein Meister der Täuschung!

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s