Rezension zu Ein MORDs-Team Band 20: Der verlorene Junge von Andreas Suchanek

Mord-Team 20Wieder hallte ein Schuss. Die Kugel schlug wenige Zentimeter vor den Füßen des Mädchens ein. Funken sprühten. – Zitat aus dem Buch

Es handelt sich hier um den 20. Band der Serie „Ein MORDs-Team“ von Andreas Suchanek.

Fakten zum Buch:
Titel: Ein MORDs-Team – Der verlorene Junge
Autor/in: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsjahr: 2018:
Erhältliche Formate: Ebook

Inhaltsangabe laut Verlag:
Um das Leben von Alice zu retten, begeben sich Mason, Olivia, Randy und Danielle auf die Suche nach deren verschollenem Zwillingsbruder.
Unterdessen beginnt Elisabeth damit, die Macht der Dynastien an allen Fronten anzugreifen – und Harrisons Dad unternimmt den entscheidenden Schritt.

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover gibt durch die vielen kleinen Elemente wichtige Dinge aus Band 20 wieder. Am besten gefallen mir die kräftigen Farben. Der Titel sticht besonders hervor. Es ist auf jeden Fall wieder ein gelungenes Cover.

Meine Zusammenfassung des Inhaltes:

Die vier Freunde begeben sich auf die Suche nach dem verschollenen Zwillingsbruder von Alice um ihr Leben retten zu können. Dabei kommt ihnen allerdings ein alter Gegner der 84er dazwischen. Die Suche nach Alice Bruder wird somit gefährlicher als erwartet. Denn der Mann hat seine eigenen Pläne, die mit dem Museum und seinem erbitternden Feind zu tun haben. Trotz all dem müssen die Freunde schnell sein, den Alice Leben hängt an einem seidenen Faden.

Meine Meinung zum Inhalt:

Die Rückkehr nach Barrington Cover fiel mir leicht. Nach dem extrem spannenden 19. Band mit den tragischen Ereignissen dachte ich, dass wir jetzt kurz durchatmen können. Weit gefehlt! In diesem Band passieren neue, extrem spannende Dinge! Nach wenigen Seiten war ich sofort wieder von der Story gefesselt.

Schon wieder möchte jemand die Freunde von ihren Ermittlungen abhalten. Dann kommt dieser neue Gegner. Er tauchte für mich ein wenig abrupt und unerwartet auf, entfesselte aber ein extrem spannendes Abenteuer. Seit seinem Auftauchen konnte ich das Lesen nicht mehr unterbrechen. Ich war über seine Fertigkeiten erstaunt und  zugleich begeistert. Gegen Ende hin wurde mir klar, dass er zusammen mit seinem erbitternden Feind noch eine große Rolle spielen wird. Hier wird sicher ein neuer und gefährlicher Kampf um das Machtgefüge in Barrington Cove ausbrechen. Die Frage ist allerdings: Wie werden die Dynastien dabei handeln?

Zuletzt fragte ich mich, wie das Ganze mit Corey Parker zusammenhängt. Ich bin mir sicher, dass Andreas uns in den nächsten Bänden zuerst weiter an der Nase herumführen wird und dann die „Bombe“ mit einem Knall platzen lässt.

Der zweite Prolog sorgte dann auch noch für einen „Was?!?-Moment“. Ich konnte und wollte nicht glauben, was ich da gelesen habe. Für mich war es wie ein kleiner Schock. Jetzt bin ich noch gespannter auf Band 21 und kann es kaum erwarten, bis es weiter geht.

Mein Fazit:

Dieser Band war für mich der Auftakt zu einem großen und gefährlichen Machtkampf um Barrington Cove. Neue Gegenspieler tauchen auf und die Dynastien werden gezwungen zu handeln. Die Spannung war so stark, dass ich das Buch beinahe in einem Rutsch durchgelesen habe. Überraschung und Verwunderung waren ein Teil meiner Empfindungen.  Ich war auf jeden Fall richtig begeistert und sehne Band 21 herbei!

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s