Rezension zu Eon – Das letzte Zeitalter Band 2: Verloren und Gefunden von Sascha Vennemann

Eon 2Ohne es zu wissen, wohin sie ihr Weg führen würde, rannte sie schluchzend in den mittleren Gang. In den, welchen Asim gewählt hätte. Hinein in ein Leben, in dem es ihre Zwillingsschwester einfach nicht mehr gab.- Zitat aus dem Buch

Fakten zum Buch:
Titel: Eon – Das letzte Zeitalter – Verloren und Gefunden
Autor/in: Sascha Vennemann
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenanzahl: 91 Seiten
Erhältliche Formate: Ebook

Inhaltsangabe des Verlages:
Vor Jahren ging Misas Schwester Asim in einer anderen Dimension verloren. Noch heute ist sie auf der Suche nach ihr und denkt mit Var Neth, einem sympathischen Privatermittler, den richtigen Partner dafür gefunden zu haben. Als sie ihn in die Aggregation schickt, entdeckt er das Geheimnis, das Cul Varian vor dem Rest der Crew verborgen hat. Der geheimnisvolle Fremde, der die Höhle bewohnt, scheint nicht der zu sein, der er ist. Und er hat mächtige Freunde. Reb erkundet in der Zwischenzeit ein weiteres Tor und gerät auf einer futuristischen Welt, die auf Plasmaenergie setzt, zwischen die Fronten des Widerstandes und des machthabenden Regimes. Wird es ihm gelingen, die wertvolle Technik zu erbeuten? Und auf wessen Seite muss er sich dafür schlagen? …

Meine Meinung zum Cover:

Mir gefällt auch das Cover des zweiten Bandes sehr. Es ist wieder ein Dimensionsportal zu sehen, welches einen Blick hindurch zeigt. Das Wort „EON“ sticht besonders hervor.

Meine Zusammenfassung des Inhaltes:

Nachdem Misa als kleines Mädchen ihre Schwester verlor, ist sie noch heute auf der Suche nach ihr. Dafür hat sie Var Neth engagiert. Dieser macht beim heimliche Durchsuchen der Aggregation eine folgenschwere Entdeckung. Reb erkundet während dessen ein weiteres Dimensionsportal und landet in einer schrecklichen Diktatur. Um an die gewünschten Artefakte zu kommen, muss er sich auf eine Seite schlagen. Mit folgenschweren Konsequenzen…

Meine Meinung zum Inhalt:

Obwohl es eine Weile her war, dass ich Band 1 gelesen hatte, fiel mir die Rückkehr in die Welt der EONs leicht. Sascha Vennemann hat einen lockeren Schreibstil und sorgt zunehmend für Spannung. Auch in diesem Band wird die Geschichte aus mehreren Sicht erzählt.

Dieser Band beginnt mit einem Flashback in die Vergangenheit von Misa. Dabei lernte ich Misa von einer anderen Seite kennen und verstand ihre Beweggründe immer besser. Die Reisen durch die Dimensionsportale finde ich noch immer sehr faszinierend. Zumal dahinter viel mehr zu stecken scheint, als ich gedacht hatte. Für mich war dieser Band um einiges spannender als Band 1. Es wurden ein paar kleinere Geheimnisse offenbart, die vermuten lassen, dass noch mehr dahinter steckt. Mit jedem Kapitel wollte ich mehr über die gegnerische Seite erfahren. Ohne es zu wissen scheinen die EONs in einer großen, schon langer andauernden Komplett geraten zu sein.

Aber auch Rebs Erlebnisse in der Diktaturdimension waren spannungsgeladen. In seinen Szenen gab es viel Action, die vom Autor wirklich gut beschrieben worden war. Ich konnte mitfiebern und hoffte, dass alles gut ausgeht. Der Band endet mit einem intensiven Cliffhanger. Es ist eine Schlüsselszene für den nächsten Band. Die Beobachtungen der Person werden für den Verlauf entscheidend sein.

Mein Fazit:

Auch die Fortsetzung des 1. Bandes ist spannend und actiongeladen. Der Autor hat es mit seinem Schreibstil geschafft, mich wieder vollkommen in seine Welt hineinzuziehen. Noch immer faszinieren mich die Dimensionsportale. Durch die Sichtwechsel konnte ich die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven lesen und weiß vor den EONs wichtige Dinge. Das Ganze scheint komplexer als erwartet. Ich freu mich schon auf den nächsten Band!

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg


Rezensionen zu weiteren Bänden:

Band 1: Die Aggregation
Band 2: Hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s