Mein erstes Jahr als Bloggerin – Jahresrückblick 2017 – Teil 1

IMG_20180113_215056

Das Jahr 2017 ist vorüber, überall um mich herum denken die meisten Blogger und Autoren über das vergangene Jahr nach. Dabei ist mir bewusst geworden, dass auch bei mir 2017 sehr viel passiert ist. Ich erlebte wundervolle Höhen, aber auch schreckliche Tiefen. Deswegen habe ich beschlossen, einen Jahresrückblick zu schreiben. Allerdings werde ich nur von meinem Blogger-Leben erzählen. Da so viel passiert ist, wird es mehrere Beiträge geben. 🙂

Einstieg ins Bloggerleben

20171011_080622.jpgEs kommt mir wie eine Ewigkeit vor, als Michelle vom Blog »Naraliyas Journey to Fairytales« mir im Januar 2017 anbot, bei ihr und Ina in den Blog einzusteigen. Zu jener Zeit erfüllte sie mir damit einen Traum, da ich schon lange Bloggerin werden wollte. Mit Michelles Hilfe fand ich mich relativ schnell zurecht. Noch heute bin ich ihr für die Hilfe dankbar! Außerdem möchte ich auf diesem Wege auch Aurelia L. Night danken. Ich bin mir ihr schon längere Zeit privat befreundet, sie machte mir damals Mut es zu wagen und stand auch an meiner Seite. Noch glücklicher hat sich mich gemacht, als sie mich in ihr »Night-Rudel« (Blogger-Team) aufnahm.

Aufnahme ins erste Blogger-Team beim Verlag

Im Februar 2017 kam ich durch Zufall mit Isabelle vom Papierverzierer Verlag ins Gespräch, da ich an einer Leserunde des Verlages teilgenommen hatte. Schlussendlich hat sie mich und meine Blog-Mädels in ihr Blogger-Team aufgenommen.  Isabelle hat mich, obwohl ich ein Neuling war, liebevoll in ihr Blogger-Team einführt und mir damit einen weiteren Wunsch erfüllt. Auf der Leipziger Buchmesse konnte ich sie persönlich treffen und mit ihr quatschen.

Leipziger Buchmesse 2017

20170326_095547.jpgIm März 2017 fuhr ich dann zum ersten Mal zu einer richtigen Buchmesse, nämlich nach Leipzig. Kurz zuvor hatte ich Coco, Anja und die Autorin Samantha J. Green kennengelernt. Wir wohnten zusammen in einer Wohnung und verbrachten viel Zeit zusammen auf der Buchmesse. Ich lernte dort viele Autoren persönlich kennen, unter anderem vom Drachenmond Verlag, Eisermann Verlag und Papierverzierer Verlag, sowie Selfpublisher. Dabei bewegte ich mich ständig zwischen 3 Hallen hin und her. An den Abenden glühten meine Fußsohlen regelrecht, aber trotzdem würde ich es wieder tun. Die ganzen Eindrücke waren einfach grandios. Ich konnte viele Kontakte knüpfen, tolle Gespräche führen und viele Personen endlich live treffen. Außerdem nahm ich an meinem ersten Blogger-Treffen teil. Die meiste Zeit verbrachte ich allerdings bei Samantha J. Green, Sarah Stankewitz, Emma Smith und beim Eisermann Verlag.

Einige Autoren, die kennenlernen durfte:

  • Eisermann Verlag:

Marie Weißdorn (Tochter der Träume), Marie-Luis Rönisch (Diamantdrache), Saskia Stanner (Magica), Julia Stöcken (Bluthund), Julia Bohndorf (Verflixte Flüche), Delia Munoz (Tigermädchen), Sophie Hilger (Physis), Nina Hirschlehner, Isabelle  Wallat, Veronika Serwotka, u.a. … natürlich auch den Verleger Tobias Eisermann

20170325_173111-e1515441647567.jpg

  • Drachenmond Verlag:

Laura Labas (Pharos), Sandra Florean, Andreas Dutter (Beauty Hawk), D. B. Granzow, Asuka Lionera, Alexandra Fuchs, Lilith Korn, Katharina V. Haderer, Marie Graßhoff, Christian Handel, Julia Adrian, Mirjam H. Hüberli

  • Weitere Verlags- und Selfpublisher, Designer:

Aurelia L. Night (Wolfsmal), Samantha J. Green, Sarah Stankewitz, Emma Smith, Alexandra Bauer, Ann-Kathrin Karschnik (Phoenix-Reihe), Felix A. Münter (Vita), Tom Daut (Anno Salvatio 423), Fanny Bechert, Jasmin Romana Welsch, Corinne M. Spoerri, Stefanie Hasse (Books Elements), Farina de Waard (Jamil), Nicole Böhm (Chroniken der Seelenwächter), Alexander Kopainski, Rica Aitztmueller, u.a.

Ein Sommer, in dem es viel zu tun gab

Die darauffolgenden Monate waren sehr intensiv. Ich arbeitete mich immer mehr ins Blogger-Leben ein. Ein Blog bedeutet viel Zeit zu investieren und ihn mit Liebe zu pflegen. Auf Facebook wurde ich mit jedem Tag aktiver und las Rezensionsexemplare. Im Mai 2017 beschlossen wir unseren Webseiten-Anbieter zu wechseln. Das bedeutete, dass wir eine komplett neue Homepage aufgebaut haben. Es mussten alle Beiträge und Rezensionen auf den neuen Blog übertragen werden. Nariel, Michelle und ich wechselten uns dabei ab. In den Sommermonaten wurden wir auch Teil des Blogger-Teams vom Eisermann Verlag und von der Autorin Thalea Storm.

Außerdem war ich im Sommer verstärkt als Testleserin aktiv. Unter anderem bei Dominique Stalder und J. S. Wonda. Eine weitere Leidenschaft von mir sind Leserunden auf Lovelybooks. Noch heute nehme ich immer wieder an solchen Teil. Die Interaktionen und die Gespräche dabei, machen mir großen Spaß. Durch Leserunden habe ich viele tolle Autoren und Verlage entdeckt.

Weiter geht es im zweiten Teil mit folgenden Themen hier: Mein erstes Jahr als Bloggerin – Jahresrückblick 2017 – Teil 2
  • Der Weg zum eigenen Blog
  • 22. August 2017 – der eigene Blog geht online
  • Die Frankfurter Buchmesse 2017
  • Lesen, Rezensionsexemplare und das tägliche Leben
  • Die Zusammenarbeit mit Verlagen und Autoren
  • DANKE!

2 Gedanken zu “Mein erstes Jahr als Bloggerin – Jahresrückblick 2017 – Teil 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s