Rezension zu Heliosphere 2265 – Der Fraktal-Zyklus 3: Kampf um NOVA (Sammelband) von Andreas Suchanek

H3

© Greenlight Press

„Was immer der Dreckskerl auch plante, es lief darauf hinaus, dass sie ihn allein aufhalten musste oder dabei starb.“ – Zitat aus Band 10

In diesem Hardcover sind die Bände 8-10 der Serie „Heliosphere 2265“ enthalten.

Fakten zum Buch:
Titel: Heliosphere 2265 – Kampf um NOVA
Autor/in: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsjahr: 2016
Seitenanzahl: 308 Seiten
ISBN: 978-3-95834-214-9

Inhaltsangabe laut Verlag:
Unter großen Opfern hat die HYPERION ihre Mission überstanden, doch das Schiff liegt in Trümmern. Während die Instandsetzungsarbeiten andauern, gehen einige der Offiziere getrennte Wege. Captain Cross und Alpha 365 sollen sich um das Problem mit den Kommandochips kümmern, Tess Kensington und Lukas Akoskin erhalten ihrerseits einen eigenen Auftrag, der sie direkt in die Höhle des Löwen führt – wo sie auf einen alten Bekannten treffen. Unterdessen plant Admiral Pendergast ihre nächsten Schritte und auch Präsident Sjöberg bleibt nicht untätig. (Quelle: amazon.de)

Zum Cover:
Wie immer beim Greenlight Press ist das Cover wieder fulminant gestaltet. Das Raumschiff, die Farben und die anderen Motive wurden super kombiniert. Dadurch entstand ein wunderbares Gesamtbild. Am Ende des Buches sind die einzelnen Cover der Bände abgedruckt (in schwarz-weiß).

Zum Inhalt:
Ich muss zugeben, dass es einige Zeit gedauert hat, bis ich wieder richtig in die Geschichte fand. Danach war ich allerdings voll dabei und habe richtig mitgefiebert. Zwischendurch war die Spannung kaum auszuhalten. Der Schreibstil des Autors ist wie bei seinen anderen Reihen flüssig und ruhig. Science Fiction lese ich sehr selten. Der Autor hat es geschafft, dass die Geschichten wie ein Film vor meinem inneren Auge abgelaufen ist. Jedes Detail, jede Kampfhandlung, jedes Raumschiff wurden bildlich beschrieben, ich war begeistert.

Außerdem trumpft der Autor mit viel technischen Know-How auf und hat es geschafft mir dieses verständlich zu vermitteln. Normalerweise verstehe ich nicht viel davon.

Besonders freut es mich, dass in diesem Band „alte Bekannte“ wieder auftauchen. Diese tauchen allerdings plötzlich und vollkommen unerwartet und auf, sodass man nichts davon ahnt. In Band 10 passierten die Ereignisse Schlag auf Schlag. Ich musste mich bemühen, den Überblick beim Lesen nicht zu verlieren. Zum Ende hin laufen alle Fäden zusammen. Natürlich passieren auch in Band 8 und 9 viele Dinge, eine bestimmte Person (Kenner der Reihe wissen wenn ich meine 😉 ) überlebt knapp einen „Anschlag“. Es geht heiß her und es gibt einige unerwartete Wendungen.

Durch den Epilog ist klar, dass noch so einiges auf Pendergast, Cross und Co. zukommen wird. Ich freue mich schon riesig darauf weiter zu lesen. 2017 werde ich einige Bände lesen.

Auch bei dieser Rezension war es wieder sehr schwer nicht zu spoliern.

Mein Fazit:
Diese drei Bände sind eine actiongeladene Fortsetzung mit vielen Überraschungen, unerwarteten Wendungen und gefährlichen Kämpfen, die nicht ohne Verluste verlaufen. Das alles ist wahnsinnig gut geschrieben und ich freue mich auf mehr!!

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s