Rezension zu Ein MORDs-Team Band 15: Das zerbrochene Glas von Andreas Suchanek

mtcover15.jpg„Er griff nach dem Arm des Bewusstlosen und zog ihn mit in Richtung Ausgang. Dann brach der Boden weg.“ – Zitat aus dem Buch

Es handelt sich hier um den 15. Band der Serie „Ein MORDs-Team“ von Andreas Suchanek.

Fakten zum Buch:
Titel: Ein MORDs-Team – Das zerbrochene Glas
Autor/in: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsjahr: 2017
Erhältliche Formate: Ebook (In einem Sammelband als Hardcover.)

Inhalt:
Mason, Olivia, Randy und Sonja werden mit einem Diebstahl am Pinehearst College konfrontiert. Ein wichtiger Prototyp wurde entwendet. Gleichzeitig macht sich Randy daran, die Bilder der Gründungsurkunde auszuwerten. Er will endlich den verborgenen Ratssaal der Dynastien finden. Unterdessen erkundet Danielle weiter das Internat. Sie entdeckt zahlreiche Merkwürdigkeiten. Was steckt wirklich hinter der Einrichtung? Und wo befindet sie sich tatsächlich?

Zum Cover:
Auch von diesem Cover bin ich wieder absolut begeistert. Das zerbrochene Glas ist in diesem Cover nicht nur im Titel, sondern auch direkt darauf zu finden.

Zum Inhalt:
Dieser Band beginnt wieder mit einer Rückblende, diesmal ins Jahr 1985, die Szene ist ein wenig mysteriös. Erst nach und nach erfährt man mehr darüber. Danach sind wir wieder in der Gegenwart und geraten in eine gefährliche Situation, die den Fall für diesen Band einläutet.

Wie bei jedem Band liebe ich den Schreibstil des Autors. Er hat ein Talent dafür die Spannung immer mehr aufzubauen. Mit viel Geschick streut er kleine Hinweise, die mit der Zeit ein großes Ganzen ergeben. Die Szenen- und Perspektivenwechsel sind wieder perfekt aufeinander abgestimmt und fördern so die Spannung!

Mason, Olivia und Randy haben wieder alle Hände voll zu tun und geraten in gefährliche und verrückte Situationen. Sie sind dem Rätsel um den Prototyp auf der Spur. Welchen Grund der Diebstahl hat wird ihnen erst klar, als es beinahe zu spät ist. Daraus entwickelt sich ein absolut spannendes Abenteuer, bei dem ich wieder richtig mitgefiebert habe. Es gibt auch wieder ein paar Szenen, die amüsiernd sind und die gefährlichen Situationen auflockern!

Natürlich geht es auch mit Danielle weiter, mit ihrem Verbündeten findet sie langsam merkwürdige Dinge über das Internat heraus. Während des Lesens kam mir ein schlimmer Verdacht, mit Schrecken musste ich feststellen, dass dieser wahr ist. Mehr verrate ich allerdings nicht, sonst würde ich massiv spoilern.

Zu meiner Freude gibt es auch neue Informationen zur weißen Dame, außerdem werden uns neue Fakten zu den Dynastien offenbart!

Das Ende dieses Bandes war wieder sowas von gemein! Ich war fassungslos und habe meinen Ärger laut ausgerufen. Gut, dass ich allein zu Hause war! Dieser Cliffhanger ist wirklich böse, dadurch sehne ich den nächsten Band richtig herbei!

Mein Fazit:
Dieser Band ist eine gelungene Fortsetzung mit einem actiongeladenen und brandgefährlichen Abenteuer! Das Warten auf den nächsten Band ist kaum auszuhalten!

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s