Rezension zu Heliosphere 2265 Band 2: Zwischen den Welten von Andreas Suchanek

helios2„Blinzelnd kam Jayden zu sich. Sein Schädel pochte im Takt seines Herzschlages.“ – Zitat aus dem Buch

Es handelt sich hier um den 2. Band der Serie „Heliosphere 2265“ von Andreas Suchanek.

Fakten zum Buch:
Titel: Heliosphere 2265 – Zwischen den Welten
Autor/in: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsjahr: 2012
Erhältliche Formate: Ebook (In einem Sammelband als Hardcover)

Inhalt:
In einer neu gegründeten Forschungsstation auf dem Mars wird das geborgene Fraktal von der Wissenschaftsakademie untersucht. Als Admiral Sjöberg und Captain Cross die Einrichtungen besichtigen, kommt es zur Katastrophe, als das Artefakt erneut seine Macht beweist. Gleichzeitig muss sich Commander Ishida auf der HYPERION gegen Intrigen zur Wehr setzen, die Michalews Verbündete gegen sie in die Wege leiten. Intrigen, die sie erneut alles kosten könnten.

Zum Cover:
Ich finde die Cover des Greenlight Press ziemlich faszinierend. Es befinden sich immer die passenden Elemente auf den Covern, wie auch in diesem Fall. Die Motive wurden gut auswählt und perfekt mit der Farbgestaltung kombiniert. Die kleinen Details runden das Ganze zusätzlich ab.

Zum Inhalt:
Im ersten Kapitel des zweiten Bandes geht es sofort richtig los! Man ist sofort wieder mitten im Geschehen und begleitet Jayden durch die Forschungsstation auf dem Mars. Es kommt zu einem Zwischenfall mit dem Artefakt, der Jayden unerwartet neue Informationen zu spielt. Danach bricht die Hyperion auf eine neue Mission auf. Jene wird nicht minder gefährlich als die Letzte. Jayden wird mit einem sehr zurückgezogenen Volk konfrontiert und Commander Noriko Ishida muss sich innerhalb der Crew der Hyperion zu Wehr setzen und gleichzeitig ihre „Mission“ verfolgen.

Ich bin absolut begeistert, dass man sofort wieder mitten im Geschehen ist. Schon im ersten Kapitel entsteht sehr viel Spannung. Diese zieht sich dann durch den gesamten Band und man fiebert automatisch mit.

Der Schreibstil des Autors ist weiterhin flüssig. Technische Details beschreibt er verständlich, sodass ich sie als Laie verstehen kann. Die parallel laufenden Erzählstränge laufen wieder sauber ineinander und steigern durch die abwechselnden Sichten die Spannung ebenso. Wenn ich durch die Arbeit nicht lesen konnte, begleitete mich die Geschichte in meinen Gedanken. Ständig musste ich darüber nachdenken wie es weitergeht.

Wie schon in anderen Serien von Andreas Suchanek bekommen wir mit jedem neuen Band neue Informationshäppchen. Auch in diesem Band hat der Autor sie wieder gekonnt gestreut. Ich bin absolut gespannt, was dabei am Ende herauskommt!

Action gib es in diesem Band wieder genügend. Besonders die Wortgefechte zwischen den Crew-Mitgliedern waren gut geschrieben. Andreas Suchanek beschrieb die Welten so, dass ich sie mir sehr gut vorstellen konnte!

Mein Fazit:
Dieser Band ist eine actionreiche Fortsetzung mit Ereignissen, die wieder schnell aufeinander folgen! Absolut empfehlenswert!

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s