Rezension zu Das Erbe der Macht Band 4: Feuerblut von Andreas Suchanek

edm-4.jpg„Ein einzelnes Wort entstand in seinem Geist. Feuerblut.“ – Zitat aus dem Buch

Es handelt sich hier um den 4. Band der Serie „Das Erbe der Macht“ von Andreas Suchanek.

Fakten zum Buch:
Titel: Das Erbe der Macht – Feuerblut
Autor/in: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsjahr: 2016
Erhältliche Formate: Ebook (In einem Sammelband als Hardcover)

Inhalt:
Jen hat es geschafft, der Foliant ist lesbar. Schnell wird klar, dass der Inhalt der Schlüssel zu den Plänen der Schattenfrau ist. Der Wall ist in noch größerer Gefahr als alle dachten. Schnell wird ein Team zusammengestellt um ein gefährliches Artefakt zu sichern. Die Schattenfrau darf es nicht bekommen, es entscheidet über Leben und Tod. Währenddessen ermittelt ein weiteres Team auf dem Anwesen der Ashwells. Für Clara wird der Zusammenstoß mit ihrer Familie alles verändern.

Zum Cover:
Wieder bin ich vom Cover hellauf begeistert. Vielleicht ist einigen von euch Lesern schon aufgefallen, dass immer eine Hand auf den Covern der Serie zu finden ist. Auch hier ist es wieder so. Der Gegenstand zwischen den Händen hat eine sehr große Rolle im Buch. Das Cover gehört zu meinen Lieblingen. Die Farben werden jedes Mal ebenso passend ausgewählt.

Zum Inhalt:
Und wieder habe ich den neuen Band innerhalb eines Tages (eigentlich nur in 2 Drittel des Tages) gelesen. Andreas Suchanek hat mich wieder von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil ist rasant, flüssig und trotzdem locker. Die Ereignisse passieren in schneller Abfolge. Keine Sekunde lang war mir langweilig. Mit jedem Satz habe ich mehr mitgefiebert und konnte es gar nicht erwarten mehr Informationen zu bekommen.

Die Spannung wird von Anfang an aufgebaut und hält sich konstant durch das gesamte Buch, bis sie sich im Finale nochmal verdoppelt. Im Finale gab es eine riesengroße Überraschung, mit der ich überhaupt nicht gerechnet habe. Natürlich gab es einige weitere unerwartete Wendungen. Die unerwarteten Wendungen machen die Geschichte unberechenbar und geben ihr einen besonderen Kick. Dieser zieht mich immer wieder so tief in die Geschichte hinein, dass ich das Gefühl habe live dabei zu sein.

Andreas Suchanek beschreibt die neuen Orte, die wir während der vielen Abenteuer betreten, sehr detailliert. Ich konnte mir dadurch alles sehr gut vorstellen. Besonders toll finde ich es, dass die Persönlichkeiten der Protagonisten nicht vergessen werden und auch immer weiter ausgebaut werden. Mit jedem Band lernt man sie besser kennen. In diesem Band erfahren wir zum Beispiel sehr viel über Clara, dadurch konnte ich einige Handlungsweisen besser nachvollziehen.

Mit jeder Seite merkt man, dass das was die Schattenfrau plant, ungeahnte Dimensionen annehmen wird. Die Komplexität des Ganzen lässt einen wunderbar über die Motive spekulieren. Außerdem merkt man dadurch, dass sich der Autor beim Schreiben intensive Gedanken darüber gemacht hat. Jedes Detail wurde gut ausgearbeitet. Noch kann ich zwar nicht alles nachvollziehen, aber das liegt wohl daran, dass wir die dazu nötigen Informationen erst noch bekommen müssen. 🙂

Mein Fazit:
Ich LIEBE diese Serie und kann definitiv nicht genug davon bekommen. Sie ist spannend und  actionreich, außerdem sind viele Emotionen vorhanden. Die Geschichte hat sehr viel Tiefe und wird mit jedem Band besser!

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!
StarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svgStarSilhouette_svg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s